Nachtstrom

Nachtstrom und Ökostrom, rund um die Uhr günstig

Nachtstrom: Günstiger Strom für Ihre Nachtspeicherheizung.

100 % Ökostrom – rund um die Uhr günstig. Wechsel in 5 Minuten.

Ökoheizstrom

Preis berechnen:

Bitte wählen Sie Ihren Heizstromtyp
Bitte wählen Sie Ihren Zählertyp
Bitte geben Sie eine korrekte Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.

Sichern Sie sich Ihre Neukundenprämie*.

Hier finden Sie Ihren Zählertyp

Angaben zu Ihrem Stromzähler finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung oder Sie können anhand der Anzahl oder des Aussehens der vorhandenen Zähler die Auswahl treffen.

Eintarifzähler exkl. Haushaltsstrom

Sie haben zwei Zähler mit jeweils einem Zählwerk.

Über diese beiden Zähler erfolgt die Messung für Heizungs- bzw. Haushaltsstrom getrennt voneinander.

Auswahl übernehmen

Doppeltarifzähler exkl. Haushaltsstrom

Sie haben zwei Zähler. Ein Zähler besitzt ein Zählwerk, der zweite Zähler zwei Zählwerke.

Es handelt sich somit um einen Doppel-/Zweitarifzähler für Heizungsstrom und um einen Eintarifzähler für Haushaltsstrom.

Auswahl übernehmen

Doppeltarifzähler inkl. Haushaltsstrom

Sie haben einen Zähler und dieser besitzt zwei Zählwerke.

Es handelt sich somit um einen Doppel-/Zweitarifzähler, über den der Strom für Ihre Heizung und Ihren Haushalt getrennt gemessen werden.

Auswahl übernehmen

Eintarifzähler inkl. Haushaltsstrom

Sie haben einen Zähler und dieser besitzt ein Zählwerk.

Es handelt sich somit um einen Eintarifzähler, über den der Strom für Ihre Heizung und Ihren Haushalt gemeinsam gemessen wird.

Auswahl übernehmen

Hier finden Sie Ihren Zählertyp

Unsere Heizstromtarife bieten wir bis zu einem Jahresstromverbrauch von 50.000 kWh an.

Bei Fragen beraten wir Sie kostenfrei gerne unter 0800 111 10 555.

Verbrauch anpassen

  • 100 % Ökostrom, ok-power-zertifiziert
  • CO2-frei erzeugt
  • 12 Monate Preisgarantie*
  • keine Vorauskasse
  • attraktive Neukundenprämie*
  • ausgezeichneter Kundenservice

Ökoheizstrom: Günstig und gut fürs Klima.

Nachtstrom-Anbieter – Tag und Nacht klimafreundlich heizen

Tag und Nacht klimafreundlich heizen.


Wer eine Stromheizung hat, dessen Verbrauch liegt meist höher. Wer für seinen Heizstrom – auch Wärmestrom genannt – in einen Ökostromtarif wechselt, hilft dabei, dem Klima schädliche CO2-Emissionen zu ersparen. Unsere Ökostromtarife stammen zu 100 % aus regenerativen Quellen. Das bestätigt unter anderem das ok-power-Siegel. Mit ihm werden nur Anbieter ausgezeichnet, die den überwiegenden Teil ihres Ökostroms aus neuen Anlagen beziehen. Denn die gewährleisten, dass die Energiewende immer weiter vorangetrieben wird. Ein Heizstrom-Preisvergleich und der Wechsel funktionieren in wenigen Augenblicken online.

Nachtstrom – jetzt zu günstigem Tarif wechseln

Wenn mit Strom heizen, dann günstig.


Früher gab es Nachtstromtarife, um Kunden mit günstigen Konditionen dazu zu bewegen, Strom auch nachts zu beziehen und in Nachtspeicherheizungen zu „lagern“. Im Nachtbetrieb war der Arbeitspreis deutlich günstiger. Verbraucher konnten also Kosten sparen, wenn sie als Alternative zum gleichmäßigen Heizen nur in den Nachtstunden Heizstrom bezogen, um diesen für den nächsten Tag zu speichern. So hatten die Kraftwerke in der Nacht eine bessere Auslastung. Heutzutage sind  Nachtspeicheröfen unpopulär und werden kaum noch verbaut. Daher gibt es inzwischen kaum noch Preisunterschiede zwischen normalen und Nachtstromtarifen. Selbst mit Ökostromtarifen kann man oft günstiger heizen als mit herkömmlichem Heizstrom, denn der anhaltende Ausbau regenerativer Energien senkt den Preis. Unser Ökostrom ist rund um die Uhr günstig und zudem mit einer attraktiven Neukundenprämie* verbunden.

Wie Nachtstrom, nur besser. Alle ENTEGA-Vorteile.

Klimafreundlicher Nachtstrom

100 % Ökostrom zum Heizen.

Heizstrom von ENTEGA wird CO2-frei und atomstromfrei erzeugt. Damit ist er echter Öko-Heizstrom.

Nachtstrom mit Preisgarantie

Ein Jahr Preisgarantie*.

Wir garantieren Ihnen gleichbleibende Preise ab Lieferbeginn – für ein ganzes Jahr.

Günstiger Nachtstrom – jetzt wechseln

Günstiger Strom zum Heizen.

Sie schonen mit unseren Tarifen nicht nur das Klima, sondern auch Ihren Geldbeutel.

Nachtstrom mit Neukundenprämie

Attraktive Neukundenprämie*.

Für Ihren Wechsel zu ENTEGA bedanken wir uns mit einer Neukundenprämie*.

Tageszeitunabhängiger Stromtarif statt Nachtstrom

Tageszeit-
unabhängiger Preis.

Egal, wie viel Uhr es ist: Im Gegensatz zu Nachtstrom ist unser Ökostrom immer gleich günstig.

Nachtstrom mit ausgezeichnetem Kundenservice

Top-Kundenservice.

Unser Kundenservice wurde von CHECK24 wiederholt mit „Sehr gut“ ausgezeichnet.

Nachtstrom und Ökoheizstrom – der Vergleich.


Mit einer Nachtspeicherheizung oder Wärmepumpe verbrauchen Sie in der Regel mehr Strom als andere Haushalte. Darum lohnt es sich besonders, auf Unterschiede von Nachtstrom und günstigem Öko-Heizstrom zu achten. Hier sind die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

Gewöhnlicher NachtstromENTEGA Ökoheizstrom
nur nachts günstig, meist zwischen 22 und 6 Uhrtageszeitunabhängig immer gleich günstig
Preisbindung, da nur in Verbindung mit Haushaltsstrom zu beziehenkeine Bindung an Haushaltsstrom
herkömmlicher "Graustrom"100 % effizienter Öko-Heizstrom
lohnt sich nur bei hohem Stromverbrauch in der Nachtist rund um die Uhr günstig
ggf. weitere Vorteile je nach AnbieterPreisgarantie, Neukundenprämie, ausgezeichneter Kundenservice

Heizen mit „Nachtstrom“: Schlecht fürs Klima.

Wer mit einer Nachtspeicherheizung besonders viel Strom verbraucht, hat auch eine besonders große Wirkung auf das Klima, wenn er mit einem herkömmlichen Nachtstromtarif heizt. Ein Ökoheizstromtarif, ok-power-zertifiziert, mit 100 % Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen, kann hier jede Menge schädlicher Emissionen einsparen.

Berechnung Grafik: nach co2online.de, eigene Berechnung

Wissenswertes zu Nachtstrom und unserem Heizstrom.

Was ist Nachtstrom?

Was genau ist „Nachtstrom“?


Der Begriff „Nachtstrom“ stammt aus den Siebzigerjahren. Damals wurde Strom fast ausschließlich in Kohlekraftwerken erzeugt. Weil zu dieser Zeit die Stromverbräuche in Deutschland tagsüber viel höher waren als in der Nacht, versuchte man, mit speziellen Nachtstromtarifen die Menschen dazu zu bringen, ihren Strom zu diesen günstigen Nachtstrom-Zeiten zu beziehen. Denn so waren die damals wenig effizient laufenden Kraftwerke besser ausgelastet. Der in der Nacht bezogene günstigere Strom wurde dann in den Nachtspeicherheizungen und Nachtspeicheröfen der Haushalte gelagert. So konnten Kunden von günstigem Nachtstrom profitieren.

Inzwischen sind die Preisunterschiede der damals üblichen Niedertarife (für Nachtstrom) und Hochtarife (für Tagstrom) kaum mehr vorhanden. Dennoch kann es sich lohnen, die Nachtspeicherheizung zu modernisieren bzw. umzurüsten – zum Beispiel zu einer Brennwertheizung.

Ist ENTEGA ein Nachtstromanbieter?


Nein, ENTEGA ist kein Nachtstromanbieter. Der Grund: Bei uns ist Strom einfach rund um die Uhr immer gleich günstig. Deshalb bieten wir keinen gesonderten Nachtstromtarif an. Dennoch bieten wir Besitzern einer Heizung mit Strom wie einer Nachtspeicherheizung einen speziellen, klimafreundlichen Heizstromtarif an, da diese regelmäßig mehr Strom abnehmen als andere Haushalte. Voraussetzung ist die Möglichkeit einer separaten Zählermessung des Heizstrombedarfs. Überprüfen Sie dazu einfach, ob Sie mehr als einen Stromzähler für Ihre Wohnung haben oder schauen Sie auf Ihrer Nebenkostenabrechnung nach, ob Heizkosten gesondert abgerechnet werden.

Wie umweltfreundlich ist Strom für die Nachtspeicherheizung?


Auch wenn der Verbrauch beim Heizen mittels Strom häufig erhöht ist, kann der Strom klimaneutral sein. Sie müssen sich lediglich für einen Stromtarif aus regenerativen Energien entscheiden. ENTEGA Ökoheizstrom garantiert Ihnen 100 % Ökostrom. Er ist CO2-frei und atomstromfrei erzeugt und trägt zudem das ok-power-Zertifikat.

Ist Ökostrom teurer als normaler Strom oder Nachtstrom?


In Deutschland setzen mehr und mehr Stromanbieter auf regenerative Energien. Entsprechend gibt es immer mehr Anlagen, die Ökostrom produzieren. Dadurch ist Ökostrom heute oft sogar günstiger – auch beim Heizen. Mit unserem Tarifrechner berechnen Sie schnell und einfach, wie viel Sie monatlich sparen können.

Wie funktioniert der Wechsel zu Heizstrom?


Der Wechsel zu unserem Heizstromtarif geht direkt online und dauert höchstens ein paar Minuten. Sie können auch wechseln, wenn Sie noch einen laufenden Vertrag mit Ihrem bisherigen Stromanbieter haben. Wir übernehmen für Sie die Kündigung und veranlassen den nahtlosen Übergang zum Ende Ihrer Vertragslaufzeit. Mit Ihrem Wechsel sichern Sie sich eine attraktive Neukundenprämie*.

Wie unterscheiden sich Tag- und Nachtstrom?


Aus der Steckdose kommt der gleiche Strom, egal, ob es sich um Tagstrom oder Nachtstrom handelt. Unterschiede gibt es, wenn man sich die Tarife der Versorger anschaut. Tagsüber liefern sie Strom zum Hochtarif (HT) und nachts zum Niedertarif (NT), das ist der sogenannte Nachtstrom. Er ist im Vergleich der Stromtarife günstiger, weil Nachfrage und Stromverbrauch tagsüber niedriger sind.

Welche Vor- und Nachteile hat Nachtstrom?


Der Vorteil von Nachtstrom ist der günstigere Strompreis gegenüber Haushaltsstrom. Der Unterschied der Strompreise bei den Anbietern ist heute allerdings nur noch relativ gering, sodass sich ein spezieller Nachtstromtarif meist nicht lohnt. Darum bietet ENTEGA auch klimafreundlichen Ökoheizstrom an, der rund um die Uhr gleich günstig ist.

Kann ich mit Nachtstrom Elektroautos laden?


Tagsüber fahren, nachts das Elektroauto aufladen – das geht grundsätzlich auch mit einem Nachtstromtarif, der günstiger ist als Tagstrom. Allerdings sollten Sie sich die Tarifdetails des Nachtstromanbieters genau anschauen. Bei manchen darf Nachtstrom nur für die Heizung genutzt werden.

Häufig gestellte Fragen zur Elektroheizung.

Was kostet Nachtstrom?

Wie günstig Nachtstrom ist, hängt vom Tarif des jeweiligen Anbieters ab. Am besten vergleichen Sie die Tarife direkt, zum Beispiel mit unserem Tarifrechner. Sie brauchen dazu nur wenige Angaben wie Ihre Postleitzahl, die Art Ihres Zählers und den geschätzten Verbrauch.

Warum ist Nachtstrom günstiger als normaler Strom?

Das liegt daran, dass tagsüber viel Strom verbraucht wird. Nachts ist die Nachfrage deutlich geringer, weil die meisten Menschen schlafen und weniger Strom benötigen.

Um wie viel Uhr beginnt der Nachtstrom?

Grundsätzlich beginnt die „Nachtstrom-Phase“ zwischen 20 und 22 Uhr. Ab 6 Uhr morgens wird der Strom dann wieder zum Tagstromtarif abgerechnet

Braucht man für Nachtstrom einen eigenen Stromzähler?

Sie benötigen einen Zweitarifzähler (Doppeltarifzähler), der eine getrennte Messung von Strom für den Haushalt und Strom für die Heizung erlaubt. Im Gegensatz zum Eintarifzähler können mit diesem Zähler der normale Haushaltsstrom und der günstigere Strom für die Wärme Kilowattstunde für Kilowattstunde getrennt abgerechnet werden.

Mit Ökoheizstrom sparen.

Tarif berechnen