„Billiger Strom“? Günstig!

Strom günstig und sauber genießen

Billiger Strom muss nicht schlecht(er) sein.

100 % ÖKOSTROM. GÜNSTIG. EINFACHER WECHSEL.

Ökostrom

Strompreis berechnen:

Bitte geben Sie eine korrekte Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Verbrauchswert ein.
Wie viel Strom verbrauche ich?

Stromverbrauch nach Personen im Haushalt schätzen:

Schließen
Wie Vater und Tochter günstigen und klimafreundlichen Strom finden

Günstiger Stromanbieter, klimafreundlich.

Für manche ist es „billiger Strom“, wir sagen lieber „günstiger Strom“.Wenn Sie Strompreise vergleichen, dann sehen Sie: Unser Ökostrom ist oft preiswerter als herkömmlicher Strom. Aber er bietet noch dazu viele Vorteile wie faire Konditionen und ausgezeichneten Service, sogar deutschlandweit. Das zahlt sich für unsere Kunden gleich mehrfach aus. Wie viel Geld Sie mit unserem günstigen Strom sparen können, finden Sie mit unserem Tarifrechner für Strom mit wenigen Klicks heraus.

Günstiger, TÜV-zertifizierter Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen wie Windrädern

100 % Ökostrom aus erneuerbaren Quellen.

Günstiger Strom und sauber noch dazu: Unser Ökostrom stammt komplett aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasser, Sonne, Wind. Er wird ohne Treibhausgase und Atomabfälle erzeugt. Wir sind mit unseren preiswerten Tarifen nicht nur ein ein Anbieter von „billigem Strom“, sondern Wegbereiter der Energiewende. Als solcher wurden wir vom TÜV Süd ausgezeichnet, u. a., weil wir mit eigenen Anlagen die Energiewende aktiv voranbringen.

Was ist „billiger Strom“?

Billiger Strom oder auch „Billigstrom“ ist ein Stromtarif, der besonderspreiswert ist. Die Qualität des Stroms ist die gleiche wie bei jedem anderen Tarif. Anbieter von Billigstrom sparen dafür oft bei Service oder Angebot. Darum sollten Sie Vertragskonditionen sorgfältig lesen und Kundenbewertungen beachten.

Günstiger Strom: Vor- und Nachteile.

Die Vor- und Nachteile günstiger Stromanbieter im Überblick.

VorteileNachteile
bis zu mehreren hundert Euro Ersparnis pro Jahrmanche Anbieter bieten keinen guten Service (auf Bewertungen/Tests achten)
mit preiswerten, zertifizierten Ökostromtarifen das Klima schonenbei „billigem“ Tarif und Discountanbieter mögliche Insolvenzgefahr
faire Konditionen und ausgezeichneter Service auch bei günstigen Tarifenjährlicher Stromvergleich notwendig, um ggf. noch mehr zu sparen
Stromtarife passend zum Verbrauch (Wenig- oder Mehrverbraucher) 
einfacher Wechsel mit Prämie und Preisgarantie möglich 

 

Warum ist günstiger Strom so preiswert (2021)?

Jährlich hunderte Euro sparen.

Oft findet sich ein günstiger Stromanbieter, mit dem man einige Euro pro Jahr sparen kann. Beim Wechsel von der Grundversorgung zu günstigem Ökostrom sind durchaus über 300 Euro Ersparnis pro Jahr möglich. Auch sonst lohnt sich ein Strompreisvergleich. Mit unserem Tarifrechner ist er in wenigen Klicks erledigt.

Wo ist Strom besonders günstig?

Im Duell der Hansestädte hat Bremen beim Strompreisvergleich die Nase vorn. Hier sind die Strompreise im Durchschnitt deutschlandweit am niedrigsten. Die höchsten Strompreise in Deutschland zahlt man in Hamburg. Beim Vergleich kommt es also konkret auf Ihren Wohnort an. Entsprechend ist Ihre Postleitzahl neben dem geschätzten Jahresverbrauch alles, was Sie für unseren Tarifrechner brauchen.

Günstiger Strom gegen steigende Preise.

Die deutschen Strompreise zählen auch wegen der Netzentgelte, Umlagen und Abgaben zu den höchsten in Europa. Darum lohnen sich der Vergleich und der Wechsel zu einem günstigen Stromanbieter besonders. Dabei ist oft sogar Ökostrom noch günstiger als herkömmlicher Strom, zum Beispiel gegenüber der Grundversorgung. Sie suchen einen Tarif für billigen Nachtstrom? Wir bieten Ihnen spezielle Ökostromtarife, mit denen Sie Tag und Nacht günstig heizen.

Wie kann Strom so günstig sein?

Ein günstiger Stromanbieter bietet Verbrauchern viele finanzielle Vorteile. Zum Beispiel einen Neukundenbonus oder wertvolle Prämien beim Wechsel. Außerdem haben günstige Stromanbieter geringere Grundkosten als Grundversorger, die sie an ihre Kunden weitergeben können, denn Grundversorger wie die Stadtwerke haben meist einen größeren Verwaltungsapparat zu finanzieren als andere Energieversorger.

Billiger Strom: 5 Dinge, die Sie beachten sollten.

1. Zahlungsweise

Im Gegensatz zu Versorgern wie ENTEGA verlangen viele Anbieter von billigem Strom eine Vorkasse oder Kaution. Hier sollten Sie besonders genau hinschauen: Erhalten Sie bei einer Anbieterinsolvenz das im Voraus gezahlte Geld zurück? Welche Bedingungen gibt es sonst noch für Ihre Zahlungen und mögliche Rückerstattungen?

2. Preisgarantien

Wir geben Kunden Preisgarantien von 12 oder 24 Monaten. Viele Anbieter von billigem Strom geben solche Garantien nicht. Der Grund: Oft steigen die Preise nach dem ersten Jahr, sodass der anfangs preiswerte Tarif unter dem Strich nicht mehr günstig ist. Achten Sie auch auf Ihre Kündigungsfristen und auf die Laufzeit des Vertrags.

3. Mindestabnahmemenge

Bei billigen Tarifen kommt es häufiger vor, dass Kunden sich verpflichten, eine festgelegte Menge Strom abzunehmen. Hier sollten Sie unbedingt prüfen, ob Sie so viel Strom auch wirklich verbrauchen.

4. Boni

Einen Sofortbonus und Neukundenbonus gibt es bei vielen Stromtarifen seriöser Anbieter. Hier sollten Sie nicht nur auf den Bonus allein achten, sondern darauf, wie günstig Ihr Tarif ist, das heißt: Wie viel Sie für jede Kilowattstunde Strom zahlen. So gehen Sie sicher, dass Ihr Bonus kein reines Lockmittel ist, um Sie zu einem für Sie langfristig eher ungünstigen Tarif zu gewinnen.

5. Bewertungen

Eine recht zuverlässige Hilfe bei der Wahl des richtigen Stromtarifs sind unabhängige Vergleichstests und Kundenbewertungen. Damit erfahren Sie meist recht schnell, ob ein Anbieter zum Beispiel beim Service spart.

Wie finde ich einen guten günstigen Tarif?

Für einen Tarifvergleich benötigen Sie nur Ihre Postleitzahl, Ihre Haushaltsgröße, Ihren jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden (kWh) sowie Ihren aktuellen Tarifpreis. Über unseren Stromrechner ist ein solcher Vergleich in wenigen Klicks erledigt. Für einen günstigen Tarif, der auch fair ist und dazu das Klima schont, sollten Sie sich folgende sieben Fragen stellen:

  1. Sind die Vertragsbedingungen fair, was sagt das „Kleingedruckte“?
  2. Enthält der Tarif echten Ökostrom, z. B. ok-power-zertifiziert? 
  3. Gibt es eine Preisgarantie von mindestens 12 Monaten? 
  4. Verzichtet der Anbieter auf Vorauskasse und Kaution? 
  5. Ist der Versorger etabliert, hat er viele Kunden deutschlandweit? 
  6. Wird der Service in Tests und von Kunden gut bewertet? 
  7. Gibt es ein breites Angebot, z. B. Fördermittel und Beratung?

Checkliste für Ihren Stromtarifvergleich

12 Fragen zu „billigem“ Strom.

Günstiger Strom, Entega-Mitarbeiter

Wird bei Billigstrom beim Service gespart?

„Was günstig ist, ist oft nicht gut.“ Das mag für manche Dinge gelten, bei uns ist das Gegenteil der Fall. Überzeugen Sie sich selbst davon: Mit unserem Tarifrechner finden Sie in wenigen Minuten heraus, wie günstig unser Ökostrom wirklich ist. Dass wir trotzdem nicht am Service sparen, zeigen Bewertungen wie die CHECK24 Energieanbieterstudie 2015: Hier bekam unser Kundenservice die Bewertung „Sehr Gut“.

Kann günstiger Strom überhaupt öko sein?

Ob ein Stromtarif gut fürs Klima ist, hängt nicht vom Preis ab – sondern davon, woher der Strom kommt. Darum kann selbst günstiger Strom vom „Billigstromanbieter“ klimafreundlich sein. Unser Ökostrom zum Beispiel stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen. Gleichzeitig ist er oft günstiger als herkömmlicher Strom. Davon können Sie sich mit wenigen Klicks mit unserem Tarifrechner oder bei einem Stromanbietervergleich überzeugen. Einfach Jahresverbrauch und Postleitzahl Ihrer Region eingeben und Ersparnis vergleichen.

Günstiger Ökostrom durch Windräder für eine schöne Natur

Woran erkenne ich, ob günstiger Strom tatsächlich Ökostrom ist?

Ob ein Stromlieferant  echten Ökostrom anbietet, erkennen Sie an Zertifizierungen wie dem ok-power-Siegel oder Siegeln des TÜV. Ein guter Ökostromanbieter ist außerdem unabhängig von Atomstrom und investiert in die Energiewende. Wir haben beispielsweise in den letzten Jahren über eine Milliarde Euro in den Ausbau regenerativer Anlagen investiert.

Wie funktioniert der Wechsel zu günstigem Strom?

Der Wechsel zu unseren günstigen Stromtarifen ist einfach. Mit unserem Stromrechner finden Sie das passende Angebot und können direkt online zu uns wechseln. In nur wenigen Minuten. Alles, was Sie brauchen, sind Ihre Postleitzahl, Ihren Jahresverbrauch in kWh, Anschrift, Zählerstand und Zählernummer. Um alles Weitere kümmern wir uns, auch um die Abmeldung bei Ihrem alten Anbieter. Nach Ablauf Ihrer Vertragslaufzeit werden Sie von uns mit günstigem Ökostrom beliefert. Sind Sie in der Grundversorgung, sind Laufzeit und Vertragskonditionen unerheblich. Denn dann kann sogar jederzeit mit nur zwei Wochen Kündigungsfrist gewechselt werden. Bei einem Umzug haben Sie ein Sonderkündigungsrecht.

Vertragsbestandteile im Stromtarif.

Wollen Sie zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln, sollten Sie neben dem Preis auf weitere Vertragsbestandteile achten. Hier sind die wichtigsten:

Kündigungsfrist

Diese Frist entscheidet am Ende darüber, wie schnell Sie aus dem Vertrag wieder herauskommen. Eine Kündigungsfrist zwischen vier Wochen und drei Monaten ist normal.

Preisgarantie

Damit garantiert Ihnen Ihr Versorger, dass er den vereinbarten Preis im genannten Zeitraum nicht erhöht. Bei ENTEGA können Sie entscheiden, ob Sie eine Preisgarantie über 12 oder sogar 24 Monate wünschen.

Vertragslaufzeit

Von der Laufzeit Ihres Vertrages hängt ab, wie flexibel Sie in Zukunft sind. Wer eine Laufzeit von einem Jahr gewählt hat, kann entsprechend schneller wieder den Anbieter wechseln als jemand mit zwei Jahren Vertragslaufzeit.

Prämien

Neukundenboni oder Wechselprämien rechnen sich und machen günstigen Strom unterm Strich noch günstiger. Meist haben Sie als Neukunde die Wahl zwischen Geld- und Sachprämien.

Sofortbonus

Manche Versorger bieten Neukunden einen sogenannten Sofortbonus. Wie der Name schon sagt, wird dieser Bonus innerhalb kurzer Zeit an Neukunden ausgezahlt. Wann genau, steht in den Bedingungen des Tarifs.

Ökostrom

Echten Ökostrom erkennen Sie an Zertifikaten wie dem ok-power-Siegel oder dem Siegel des TÜV. Bei Tarifen mit einem dieser Siegel können Sie sicher sein, dass Sie auch wirklich zu 100 % saubere Energie beziehen, von einem Anbieter, der den Ausbau der erneuerbaren Energien aktiv vorantreibt.

Vorteile

Kostenlose Energiespar-Beratungen sowie Fördermittel machen den Tarif eines Stromanbieters ebenfalls günstiger. Achten Sie also auch auf solche Vorteile. Guter Service hingegen sollte selbstverständlich sein. Hier helfen Vergleichstests und Kundenbewertungen bei der Beurteilung eines Anbieters.

Vertragsverlängerung

Meist verlängert sich ein Vertrag automatisch um einen bestimmten Zeitraum. Den sollten Sie kennen, damit Sie nicht unnötig lange an den alten Anbieter gebunden sind, wenn Sie zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln möchten.

Vorauskasse

Faire Versorger verzichten auf eine Vorauskasse. Für Verbraucher ist sie nämlich nachteilig, sollte der Anbieter insolvent werden. In dem Fall erhalten Sie Ihr Geld nämlich meist nicht zurück. Wenn Sie dann bereits ein Jahr im Voraus bezahlt haben, ist das eine ordentliche Summe, die Sie eventuell nicht wiedersehen.

Kaution

Hier gilt das Gleiche wie beim Mietvertrag: Eine Kaution ist vor Beginn der Versorgung zu zahlen. Sie soll dem Versorger eine Sicherheit geben, falls der Kunde nicht mehr zahlen kann. Entsprechend wird sie nach Vertragsende zurückerstattet.

Ich möchte nachhaltigen, billigen Strom. Gibt es Wechsel-Probleme?

Nein. Eine Unterbrechung der Stromversorgung ist bei einem Wechsel nicht zu befürchten. Der Stromwechsel ist nur ein Verwaltungsvorgang. Es werden keine neuen Leitungen verlegt, Schalter umgestellt oder sonstige technischen Maßnahmen durchgeführt. Eine lückenlose Stromversorgung ist zudem für jeden Haushalt in Deutschland gesetzlich garantiert. Dass bei einem Wechsel der Strom ausfallen könnte, ist also nur ein Gerücht. Sie werden nicht irgendwann im Dunkeln sitzen und warten müssen, dass der Strom wieder fließt. Den Zeitpunkt der Umstellung werden Sie gar nicht mitbekommen.

Stromvertrag zu günstigem Anbieter wechseln und Ökostrom fördern

Wie kann Ökostrom günstiger Strom sein?

Günstiger Strom und trotzdem öko? Das geht. Unser Ökostrom ist oft günstiger als herkömmlicher Strom. Das liegt daran, dass Strompreise auch von Angebot und Nachfrage bestimmt werden. Bei Ökostrom wächst das Angebot, die Preise sinken – so wird klimaneutraler Strom zugleich günstiger Strom. Ökostrom muss also nicht teurer sein, nur weil er wie bei uns zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Wie viel Sie persönlich sparen können, finden Sie über einen Strompreisvergleich mit unserem Tarifrechner unkompliziert heraus. Und in unserem Blog erfahren Sie Informatives zur Strompreis-Zusammensetzung.

Übrigens: Je mehr Verbraucher sich für eine klimafreundliche Ökostromvariante entscheiden und ihren Strom aus erneuerbaren Energien beziehen, umso günstiger wird der Ökostrom für alle.

Gibt es günstigen Strom ohne Grundgebühr?

Manche Wenigverbraucher ärgern sich, dass sie Monat für Monat eine relativ hohe Grundgebühr zahlen, obwohl sie nur wenig Strom verbrauchen und fragen sich, ob es nicht auch Strom ohne Grundgebühr gibt? Unsere Antwort: Leider nein. Aber wir verstehen die Frage. Deshalb gibt es bei uns zwar keinen Strom ohne Grundgebühr, dafür aber vergünstigte Tarife für Wenigverbraucher und Singles. Hier erfahren Sie mehr zu unseren vergünstigten Tarifen und zum Thema Strom ohne Grundgebühr.

Ist günstiger Strom alles, worauf ich achten muss?

Die Frage „Stromanbieter wechseln, was beachten?“ wird häufig gestellt. Dies vorab: Beim Stromvergleich sollte nicht einzig und allein auf den Preis geschaut werden. Denn so manches Schnäppchen entpuppt sich im Nachhinein als teures Vergnügen. So drückt manch Anbieter von billigem Strom die Preise im ersten Jahr, hebt sie dann aber im darauffolgenden Jahr stark an. Auch an qualitativen Leistungen mangelt es oft bei sehr billigen Angeboten. Achten Sie deshalb vor dem Unterzeichnen eines Vertrags bei einem neuen Anbieter nicht nur auf günstige Preise, sondern auch auf faire Konditionen wie eine Preisgarantie, einen Neukundenbonus oder Förderungen für Produkte und Modernisierungen, die Ihnen helfen, Ihren Stromverbrauch nachhaltig zu senken und Geld zu sparen. Sie suchen einen günstigen Stromanbieter mit Handy als Prämie? Bei uns erhalten Sie als Dankeschön für Ihren Wechsel einen attraktiven Neukundenbonus*, z. B. ein Apple-iPad. Zum Schluss sollten Sie auch die Bewertung der Servicequalität durch Kunden vergleichen.

Wie geht der Wechsel zu günstigem Strom von ENTEGA?

Sie wollen zu uns als Stromanbieter wechseln? Das geht in nur 5 Minuten bequem online. Für den schnellen Vergleich unserer günstigen Stromtarife brauchen Sie nur Ihre Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch (in kWh). Danach erhalten Sie eine Auswahl an günstigen Tarifen, die für Ihren Ort verfügbar sind. So sehen Sie, wie viel Euro Stromkosten Sie bei einem Stromanbieterwechsel bei gleichem Verbrauch und Anzahl der Personen im Haushalt sparen können. Als Energieversorger belohnen wir Ihre Entscheidung für uns mit einer Preisgarantie und je nach Tarif mit einem Bonus oder einer Prämie.

Muss ich beim Wechsel selbst kündigen?

Als neuer Anbieter unterstützen wir Sie beim Wechsel, verwenden und prüfen Ihre Angaben und kümmern uns um die Kündigung sowie die Abmeldung bei Ihrem alten Anbieter. Bis zum neuen Vertrag dauert es nur wenige Wochen. Die Belieferung ist dank der Grundversorgung in Deutschland auch bei einem Anbieterwechsel dauerhaft sicher. Alles, was Sie als neuer Stromkunde noch tun müssen: sich über eine niedrigere Rechnung dank günstigem Strom freuen, der gleichzeitig das Klima schützt.

Ist „billiger“ Strom automatisch schlecht?

Die Qualität des Stroms unterscheidet sich nicht, egal, welchen Stromtarif Sie wählen. Aus der Steckdose kommt stets der gleicheStrom. Auch im Dunkeln werden Sie nicht sitzen müssen, denn die Stromversorgung zumindest durch einen Grundversorgungstarif ist in Deutschland gesetzlich garantiert. Allerdings sollten Sie darauf achten, ob Sie an anderer Stelle Abstriche machen müssen, zum Beispiel beim Service, bei der Klimafreundlichkeit des Stroms, beim Tarifangebot, bei fairen Vertragsbedingungen oder weiteren Vorteilen wie Fördermitteln.

Woran erkenne ich Lockangebote?

Hinter Discounterpreisen verbergen sich nicht selten sogenannte Lockangebote: Sie zahlen anfangs einen besonders günstigen Tarifpreis, der dann im nächsten Vertragszyklus deutlich erhöht wird. Am Ende sind die Kosten höher als bei einem günstigen Ökostromanbieter. Hier hilft nur, sich zu informieren, zum Beispiel über unabhängige Tests und Kundenbewertungen. Oft geben Discounter außerdem keine Preisgarantie und bieten kaum oder nur einen unzureichenden Service an.

Günstige Stromtarife für jeden.

Singles und Paare verbrauchen eher weniger Strom. Familien zählen zu den Mehrverbrauchern. Andere wünschen sich zwei Jahre Sicherheit, was den vereinbarten Preis angeht. Hier bietet ENTEGA für jeden den passenden Tarif:

Singles und Paare

Als Wenigverbraucher profitieren Sie mit unserem Tarif „ENTEGA Ökostrom“ von einem besonders günstigen Grundpreis. Das ist besonders günstig für kleine Haushalte wie Singles und Paare, die unabhängig von ihrem tatsächlichen Verbrauch sparen möchten.

Familien und Mehrverbraucher

Unser Tarif „ENTEGA Ökostrom maxi“ ist besonders für Mehrverbraucher gedacht. Dazu gehören zum Beispiel Familien. Was diesen Tarif so günstig macht, ist sein besonders preiswerter Arbeitspreis. Damit sparen Mehrverbraucher mit jeder Kilowattstunde.

Extralange Preissicherheit

Günstiger Strom, saubere Energie und langfristige Preissicherheit? Auch das geht. Genau dafür ist unser Tarif „ENTEGA Ökostrom plus“ gemacht. Er bietet Ihnen eine verlängerte Preisgarantie von 24 Monaten. Zusätzlich erhalten Sie als Neukunde eine hochwertige Wechselprämie im Wert von bis zu 449 €.

Strom, Telefon, Internet in der Flat

Mit der ENTEGA Zuhause Flat erhalten Sie Ökostrom, Internet und Telefon zum monatlichen Festpreis. Sie haben nur noch einen Tarif für Ökostrom, Highspeed-Internet und beliebig viele Telefonate ins deutsche Festnetz. Als Neukunde erhalten Sie darüber hinaus bis zu 180 € Preisvorteil für die ersten 6 Monate.

Billiger Strom: Häufige Fragen.

Was gilt als günstiger Strom?

Der durchschnittlicheStrompreis liegt nach Angaben des Bundesverbands der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) für Haushalte in diesem Jahr bei 31,89 Cent/kWh. Dieser Durchschnittspreis wurde im Januar 2021 für einen Jahresverbrauch von 3.500 kWh ermittelt. Je nach Region, Verbrauchsmenge und gewähltem Tarif variieren die Preise.

Was sollte ich bei besonders „billigen“ Angeboten bedenken?

Anbieter mit besonders niedrigen Preisen können diese oft nur anbieten, weil sie an anderer Stelle sparen. Zum Beispiel durch reinen Online-Service ohne persönlicheKundenbetreuung. Oft bieten diese Versorger auch nur einen günstigen Stromtarif an, keine weiteren Tarife wie Ökostrom, klimafreundlichen Heizstrom oder Wärmepumpenstromtarife

Meist kaufen die Anbieter ihren Strom auch günstig an der Strombörse ein, erzeugen aber keinen Strom selbst. Wer Wert auf ausgezeichneten Service und ein breites Angebot passender, klimafreundlicherTarife legt, findet bei uns günstige zertifizierteÖkostromtarife. Zudem bringen wir mit eigenen Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung die Energiewende voran.

Worauf muss ich bei Billigstromanbietern achten?

Bei solchen Anbieter sollten Sie darauf achten, dass es sich um ein Tochterunternehmen eines großen Konzerns oder der Stadtwerke handelt. Das allein garantiert allerdings nicht, dass Sie bei diesem Versorger in guten Händen sind. Fehlende Transparenz bei Preiserhöhungen zum Beispiel kann es auch hier geben. Bei kleinen Billigstromanbietern sollten Sie abwägen, ob das Risiko einer möglichen Insolvenz des Anbieters die Ersparnis gegenüber günstigen Tarifen zuverlässigerer Versorger aufwiegt.

Auf welche Leistungen muss ich bei einem günstigen Versorger verzichten?

Das hängt vom jeweiligen Tarif ab. Oft ist billiger Strom kein echter, zertifizierterÖkostrom, der das Klima nachhaltig schont. Auch bringen Billigstromanbieter die Energiewende in der Regel nicht durch den Ausbau von Anlagen erneuerbarer Energien voran. Ausgezeichneten Kundenservice, Fördermittel, eine große Bandbreite an Tarifen, Services und Produkten sowie kostenlose Energiespartipps und vieles mehr, das gibt es in der Regel nur bei einem Versorger wie ENTEGA.

Schließe ich meinen Vertrag besser online oder offline ab?

Einen Strom- oder Gasvertrag können Sie heute bequemonline abschließen. Das geht über unseren Tarifrechner in nur 5Minuten.

Ist es billiger, Strom nachts zu beziehen?

Dass Strom nachts billiger ist, hört man immer wieder. Das trifft aber nur auf solche Haushalte zu, die einen Tarif mit Tag- und Nachtstrom haben, weil sie zum Beispiel mit einer Nachtspeicherheizung heizen. Doch selbst in diesem Fall können Sie mit einem günstigen Heizstromtarif auch unabhängig von der Uhrzeit sparen. ENTEGA Heizstrom ist rund um die Uhr gleich günstig, tags wie nachts.

Sind billige Strom- oder Gasanbieter auch die besten?

Kosten sind sind sicherlich ein wichtiges Kriterium. Hier sollten Sie jedoch nicht auf Bonuszahlungen und Wechselprämien allein achten. Zwar senken Boni, die Ihnen gutgeschrieben werden, die Kosten. Langfristig entscheidend ist aber, was Sie mit jeder Kilowattstunde zahlen. Neben dem guten Preis sind viele weitere Faktoren wichtig. Dazu gehören zertifizierter Ökostrom, ausgezeichneter Service, vielfältige Tarife und Angebote sowie weitere Vorteile wie Fördermittel. Kundenbewertungen helfen, einen Versorger besser einschätzen zu können.

Das sagen die Kunden über uns:

14.07.2021

Gutes Angebot zum günstigen Preis.

12.07.2021

ihre Seite ist sehr klar und verständlich, einfach zu bedienen. Vielen Dank dafür.

09.07.2021

Ich würde Entega definitiv weiter empfehlen

06.07.2021

Besonders gefallen hat mir der telefonische Kontakt zum Kundendienst. Sehr freundlich und hilfsbereit und alles wurde leicht verständlich erläutert.

19.06.2021

Ich ziehe von Berlin wieder in die Heimat und war vor meinem Umzug nach Berlin schon mal bei Entega. Ich war immer zufrieden über den Kundendienst und woher der Strom bezogen wird. Nun bin ich erneut gerne wieder Kunde.

ENTEGA-Bewertungen

4,6 / 5
(Bewertung der letzten 12 Monate)
7556 Kundenbewertungen

Der unabhängige Bewertungsdienstleister eKomi hilft uns als Energieanbieter dabei, Ihre Bewertungen zu sammeln und auszuwerten.

Mit günstigem Strom das Klima schützen.

Zum Tarifrechner