Gaskosten

Gaskosten einfach berechnen.

Gaskosten vergleichen. Tipps zur Gasrechnung. Verbrauch senken.

Ökogas

Gaskosten für Ihren Ort berechnen:

Bitte geben Sie eine korrekte Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Verbrauchswert ein.

Sichern Sie sich Ihre Neukundenprämie*.

  • Klimaneutrales Erdgas durch CO2-Ausgleich
  • Attraktive Neukundenprämie*
  • Gasanbieter-Check „Sehr gut“ (CHECK24)
  • Oft günstiger als herkömmliches Erdgas
  • 12 Monate Preisgarantie*
  • Kostenlose Energiespar-Beratung

Gaskosten berechnen und vergleichen.

Gaskosten – durchschnittlicher Verbrauch

Durchschnittlicher Verbrauch.


Wie schneiden Ihre Gaskosten im Vergleich ab? Im Schnitt verbraucht eine 45m2-Wohnung rund 3.500 Kilowattstunden (kWh) im Jahr (ohne Warmwasser) und ein Einfamilienhaus mit 175 m2 23.000 kWh. Vergleichsmaterial liefern auch Heizspiegel, die es in manchen Kommunen gibt. Durchschnittliche Gaskosten berechnen kann man aber oft am besten anhand von Richtwerten. So geht man für eine Heizung inklusive Warmwasser von einem Gas-Verbrauch von 160 kWh pro m2 aus, nur für die Heizung von 140 kWh pro m2 und für Warmwasser von 700 kWh pro Person.

Gaskosten sparen durch neuen Gasanbieter

Durch Wechseln sparen.


Wer seinen Gasanbieter wechselt, kann bis zu 900 € im Jahr sparen. Ein Vergleich der Gastarife lohnt sich in jedem Fall, insbesondere für Kunden in der Grundversorgung. Beim Gaskosten-Vergleich sollte man darauf achten, dass man Tarife und damit die tatsächlichen monatlichen Kosten vergleicht, nicht nur die Gaspreise nach kWh.

Gaskosten im Blick behalten – Gasrechnung kontrollieren

Höhere Gasrechnung.


Für eine höhere Gasrechnung kann es viele Gründe geben: von einem Irrtum über Zahlendreher, Preisänderungen, defekte Gaszähler bis zum erhöhten Verbrauch durch neue Geräte oder Mitbewohner. Es hilft, die aktuelle Gasrechnung mit der vorherigen zu vergleichen. Hier haben wir für Sie zusammengefasst, wie Sie Ihre Gasrechnung richtig prüfen und was die einzelnen Posten darauf bedeuten.

So senken Sie Ihre Gaskosten.

Gaskosten-Tipp: Richtig lüften

Stoßlüften statt „Kipp“.

Türen und Fenster weit aufreißen ist effizienter als z. B. Fenster „auf Kipp“ stehen zu lassen. Im Winter reichen 5 Minuten Lüften, im Sommer 25 Minuten.

Gaskosten-Tipp: Heizung herunterdrehen

Heizung herunterdrehen.

Während des Lüftens sollte die Heizung heruntergedreht werden. Auch sonst hilft weniger heizen: den Thermostat ein Grad runterregeln, spart 6 % Gas.

Gaskosten-Tipp: Heizungsanlage modernisieren

Anlage modernisieren.

Eine alte Heizungsanlage verbraucht oft mehr Gas als eine neue. Eine moderne Heizungsanlage können Sie einfach mieten.

Gaskosten-Tipp: Wärmestau vermeiden

Wärmestau vermeiden.

Stehen Möbel oder hängen Vorhänge vor dem Heizkörper, kann er die Wärme nicht vollständig abgeben. Das erhöht den Gasverbrauch.

Gaskosten-Tipp: Günstige Wärmedämmung

Günstige Wärmedämmung.

Es muss nicht gleich die Fassadendämmung sein: Rollos, Gardinen und gut abgedichtete Fenster sparen schon richtig Energie.

Gaskosten-Tipp: Heizkörper entlüften

Heizkörper entlüften.

Der Gasverbrauch lässt sich im Handumdrehen um bis zu 15 % senken: allein durch das Entlüften der Heizkörper bei Heizsaisonbeginn.

Gaskosten-Tipp: Heizungsanlage warten

Anlage warten.

Die jährliche Wartung der Heizungsanlage verlängert ihre Lebensdauer. Sie lohnt sich aber schon sofort, weil eine saubere Anlage effizienter arbeitet.

Gaskosten-Tipp: Programmierbare Thermostaten

Programmierte Wärme.

Mit programmierbaren Thermostaten lassen sich Heizperioden perfekt einstellen, z. B. auf eine Raumtemperatur von 15 Grad, wenn Sie länger nicht zu Hause sind.

Gaskosten-Tipp: Gasanbieter vergleichen

Gasanbieter vergleichen.

Mit dem Wechsel zu einem günstigen Gasanbieter lässt sich schnell am meisten sparen. Ob sich ein Wechsel lohnt, finden Sie über unseren Rechner heraus.

Jetzt Gaskosten vergleichen.

Tarif berechnen

Mit Ökogas die Gaskosten senken.

Gaskosten berechnen

Ökogas: Im Vergleich oft günstiger.

Klimafreundliche Energie ist nicht nur bezahlbar, sondern oft noch günstiger als herkömmliche. So auch beim Gas: Mit Ökogas von ENTEGA und unserem Gasrechner finden Sie preiswerte Gastarife, die zu Ihrem Verbrauch passen. Für Wenigverbraucher, für Familien, besonders preissicher und besonders günstig.

Gaskosten berechnen und Klima schützen

Klimaneutrales Erdgas.

Unsere Ökogas-Tarife sind vom TÜV Rheinland als klimaneutral zertifiziert. Das heißt, wir gleichen die CO2-Emissionen, die unsere Ökogas-Kunden verursachen, komplett durch Klimaschutzmaßnahmen wie z. B. Waldprojekte aus.

Gaskosten sparen und Service genießen

Bester Service.

Wir helfen nicht nur mit Tipps und kostenlosen Energiespar-Beratungen, den Gasverbrauch zu senken. Wir bieten auch sonst einen Service, den CHECK 24 mit „Sehr gut“ bewertet. 96 % unserer Kunden sind mit uns zufrieden – bei über 500.000 Kunden deutschlandweit.

Gaskosten vergleichen und wechseln.

Tarif berechnen