E-Heizung

E-Heizung: Verbrauch und Kosten senken.

Tageszeitunabhängige Tarife. 100 % Ökostrom. Einfacher Wechsel.

Ökoheizstrom

Ökoheizstromtarif für Ihren Wohnort berechnen:

Bitte wählen Sie Ihren Heizstromtyp
Bitte wählen Sie Ihren Zählertyp
Bitte geben Sie eine korrekte Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.
Bitte geben Sie Ihren Verbrauch ein.

Sichern Sie sich Ihre Neukundenprämie*.

Hier finden Sie Ihren Zählertyp

Angaben zu Ihrem Stromzähler finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung oder Sie können anhand der Anzahl oder des Aussehens der vorhandenen Zähler die Auswahl treffen.

Eintarifzähler exkl. Haushaltsstrom

Sie haben zwei Zähler mit jeweils einem Zählwerk.

Über diese beiden Zähler erfolgt die Messung für Heizungs- bzw. Haushaltsstrom getrennt voneinander.

Auswahl übernehmen

Doppeltarifzähler exkl. Haushaltsstrom

Sie haben zwei Zähler. Ein Zähler besitzt ein Zählwerk, der zweite Zähler zwei Zählwerke.

Es handelt sich somit um einen Doppel-/Zweitarifzähler für Heizungsstrom und um einen Eintarifzähler für Haushaltsstrom.

Auswahl übernehmen

Doppeltarifzähler inkl. Haushaltsstrom

Sie haben einen Zähler und dieser besitzt zwei Zählwerke.

Es handelt sich somit um einen Doppel-/Zweitarifzähler, über den der Strom für Ihre Heizung und Ihren Haushalt getrennt gemessen werden.

Auswahl übernehmen

Eintarifzähler inkl. Haushaltsstrom

Sie haben einen Zähler und dieser besitzt ein Zählwerk.

Es handelt sich somit um einen Eintarifzähler, über den der Strom für Ihre Heizung und Ihren Haushalt gemeinsam gemessen wird.

Auswahl übernehmen

Hier finden Sie Ihren Zählertyp

Unsere Heizstromtarife bieten wir bis zu einem Jahresstromverbrauch von 50.000 kWh an.

Bei Fragen beraten wir Sie kostenfrei gerne unter 0800 111 10 555.

Verbrauch anpassen

  • günstige Tarife
  • 100 % Ökostrom
  • einfacher Wechsel
E-Heizung: Kosten senken mit Tarifvergleich

E-Heizung: Kosten senken durch Tarifvergleich.


Ob Nachtspeicherheizung, Heizstrahler, Infrarotheizung, Keramikheizer, elektrische Fußbodenheizung oder Frostwächter: Wer zur Erzeugung von Wärme elektrische Heizgeräte nutzt, verbraucht im Vergleich zu Haushalten ohne Elektroheizung meist mehr Strom. Mit einem Tarifvergleich lassen sich die Kosten einer Stromheizung oft schnell und einfach senken. Mit unserem Heizstromrechner wissen Sie in wenigen Klicks, wie preiswert unser Heizstrom an Ihrem Wohnort ist.

E-Heizung: Tarifcheck machen – Ihre Vorteile.

E-Heizung mit Ökoheizstrom

100 % Ökoheizstrom.

Lohnt sich auch fürs Klima: Ökoheizstrom, also elektrische Energie aus regenerativen Quellen, ist oft günstiger als herkömmlicher Strom.

E-Heizung: tageszeitunabhängig günstig

Tageszeitunabhängig.

Rund um die Uhr gleich günstig: Unsere Tarife sind tageszeitunabhängig preiswert. Einfach günstigsten Tarif berechnen und oft sparen.

E-Heizung mit Top-Kundenservice

Top-Kundenservice.

Förderung, Tipps zum Senken des Energieverbrauchs und vieles mehr: Unser Service bekam von CHECK24 die Bestnote „Sehr gut“.

E-Heizung mit Preisgarantie

12 Monate Preisgarantie.

Ob in Neubau, Altbau oder Wohnung: Wer als Neukunde zu uns wechselt, erhält eine Preisgarantie von 12 Monaten.

E-Heizung mit Prämie

Attraktive Neukundenprämie*.

Je nach Tarif können Neukunden bei uns zwischen hochwertigen Prämien wie einem Apple-iPad oder einer Nintendo Switch wählen.

E-Heizung deutschlandweit

Deutschlandweit.

Unsere günstigen Ökoheizstromtarife sind im deutschlandweiten Stromnetz verfügbar, von Flensburg bis zur Zugspitze.

Jetzt Tarife für E-Heizung vergleichen.

Tarif berechnen

E-Heizung: Verbrauch und Alternativen.

E-Heizung: Nachtspeicherheizung

Nachtspeicherheizung als E-Heizung.

 

Nachtspeicheröfen heizen mit Nachtstrom. Das macht sich mit einem entsprechend hohen Energieverbrauch auf dem Stromzähler bemerkbar. Ein Tarifvergleich lohnt sich hier nicht nur wegen günstigerer Preise. Ökoheizstrom von ENTEGA ist tageszeitunabhängig günstig. Das heißt, Sie nutzen günstige, klimaschonende Energie einfach dann, wenn ein Raum erwärmt werden soll. Rund um die Uhr preiswert.

E-Heizung mit Wärmepumpe

E-Heizung mit Wärmepumpe.

 

Wärmepumpen nutzen Temperaturunterschiede im Wasser, im Erdreich oder in der Luft, um Wärme zu produzieren. Ihr Vorteil: Sie sparen bis zu 70 % Strom sowie CO2 und produzieren im Vergleich zu Nachtspeicherheizungen aus der gleichen Menge Strom die bis zu dreifache Menge Heizenergie. Mit Ökoheizstrom entlasten Sie das Klima sogar noch mehr, ohne großen Aufwand, Watt für Watt.

E-Heizung: Konvektoren und Nachtspeicher

Heizen mit Konvektoren und Nachtspeicher.

 

Konvektoren sind eine einfache Lösung, um Wärme zu erzeugen. Die Anschaffungskosten sind niedrig. Vergleicht man die Bauarten, arbeitet ein Konvektor ähnlich einem Heizlüfter. Die Raumluft wird durch Heizdrähte erwärmt, die eine direkte Wärmestrahlung abgeben. Trotz einfacher Installation ist ihr Einsatz für größere Wohnflächen oder dauerhaft nicht ratsam. Sie verbrauchen im Betrieb viel Energie, sind im Dauereinsatz teuer und haben eher die Funktion einer Zusatzheizung.

E-Heizung oder Gasheizung

Gasheizung als Alternative.

 

Die Installation eines modernen Heizkessels kann gegenüber einer E-Heizung den Verbrauch deutlich senken. Eine neue Gasheizung arbeitet effizienter. Das spart Energie, Emissionen und Energiekosten. Wird sie zusätzlich mit klimaneutralem Erdgas betrieben, zum Beispiel mit Ökogas von ENTEGA, heizen Sie sogar noch klimafreundlicher. ENTEGA fördert den Einbau Ihrer neuen Heizung nicht nur, Sie können Ihre Anlage inklusive Wartung, Reparaturen und Versicherung auch einfach mieten.

Jetzt Tag und Nacht günstig heizen.

Tarif berechnen