Wallbox kaufen

Wallbox kaufen für zu Hause.

Ladestation für Elektroautos ab 199 € inkl. MwSt1. Schnell, bequem und sicher laden.

900 € KfW-Zuschuss für den Kauf einer Ladestation
+ 100 € Förderung extra für ENTEGA Ökostrom Kunden*.

Wallbox kaufen bei ENTEGA – die Vorteile.

Bequemes Laden.

Mit Ihrer eigenen Ladestation laden Sie Ihr Elektroauto komfortabel, wann immer Sie möchten.

Für jeden Haushalt.

Unsere Wallbox passt an Ihre Hauselektrik. Nur die Ladeleistung sollte von uns oder einem Elektriker geprüft werden.

Für den Innen- und Außenbereich.

Unsere Ladestationen sind wetterfest und mit oder ohne Zugangsschutz verfügbar.

Schneller aufgeladen.

Je nach Leistung und Ladekapazität dauert der Ladevorgang nur bis zu 3 Stunden und ist schneller als an der Steckdose.

Zugang beschränkbar.

Ist der Standort Ihrer Ladestation frei zugänglich, bieten wir die Wallbox inklusive Zugangsschutz an.

100 € ENTEGA-Förderung*.

Einfach Ökostrom-Kunde bei uns werden, klimafreundlich laden und unsere attraktive Förderung sichern.

900 € KfW-Zuschuss.

Die KfW-Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert den Kauf und die Installation einer neuen Ladestation mit 900 €.

Vor-Ort-Check.

Auf Wunsch beraten wir Sie gegen eine Pauschale zu Hause zu allen Fragen rund um Wallbox und Installationsservice.

Wallbox bis 22 kW – unsere Modelle.

Unsere Wallbox braucht lediglich einen Stellplatz mit geeignetem Hausanschluss. Ob Ihr Anschluss geeignet ist, finden Sie mit unserer Vor-Ort-Beratung oder einem Elektriker schnell heraus. Jede Wallbox kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich betrieben werden.

Ladestation mit Kabel

Produktdatenblatt

  • Modell: KeContact P30 x-series von KEBA (Hersteller)
  • Stecker Typ 2, inkl. 6 m Kabel
  • Kommunikation: RFID-Karte oder LAN
  • konfigurierbare Ladeleistung: 2,3–22 kW
  • inklusive RFID Zugangskarte
  • Lieferzeit: 12-14 Wochen

Ladestation ohne Kabel

Produktdatenblatt

  • Hersteller: KEBA; Produkt: KeContact P30 x-series
  • kabellos, inklusive Verbrauchszähler (eichrechtskonform)
  • Kommunikation: 4G Funk
  • verfügbar bis 22 kW Leistung
  • inklusive RFID Zugangskarte
  • sofort lieferbar

Bequem mit eigener Wallbox laden.

Jetzt auswählen

3 Schritte zum KfW-Zuschuss für Ihre Ladestation.

Wichtig: Der Antrag auf KfW-Förderung muss unbedingt VOR dem Kauf der Ladestation eingereicht werden. Reichen Sie zu diesem Zeitpunkt noch fehlende Unterlagen einfach nachträglich bei der KfW ein.

3. Notwendige Formulare hochladen, KfW-Förderung erhalten.

Innerhalb von neun Monaten sollte die Rechnung für Ihre Ladestation und den Nachweis Ihres Ökostrom-Vertrags bei der KfW eingereicht werden. Bei Förderzusage der KfW werden Ihnen dann 900 € zurückerstattet.

Kostenbeispiele für die Wallbox-Installation.

* Unsere o.g. Kosteneinschätzung enthält die Kosten für Montage (inkl. Material), Inbetriebnahme und Anmeldung beim zuständigen Netzbetreiber. Sollten für die Installation Vorarbeiten notwendig sein, sind diese in unseren Preisbeispielen nicht enthalten.

Wallbox kaufen – weitere Informationen zu unserem Produkt.

Wichtige Voraussetzungen für die Installation und weitere Informationen.

  • Beim zuständigen Netzbetreiber muss vorab erfragt werden, welche Leistung für Ihren Hausanschluss verfügbar ist. Die Ladeleistung wird für die korrekte Bestellung der Ladestation benötigt. Bei der Leistung der Wallboxen gibt es zwei Varianten:

    Anmeldepflichtig von 0-11 kW
    Bei dieser Variante erfolgt die Anmeldung durch den installierenden Elektrofachbetrieb nach Installation der Wallbox.

    Genehmigungspflichtig ab 11 kW
    Bei dieser Version muss vor der Installation die entsprechende Ladeleistung durch den Kunden oder den Elektrofachbetrieb beantragt und genehmigt werden. Der installierende Elektrofachbetrieb meldet die fertig installierte Anlage dann an.
     
  • Für die Installation der Ladestation muss ein Elektriker beauftragt werden. Dieser übernimmt dann die Installation Ihrer Wallbox.
     
  • Für größere Objekte wird meistens eine umfangreiche Ladeinfrastruktur benötigt. Sind Sie Mieter oder in einer Eigentümergemeinschaft und möchten über eine Wallbox ihr Elektroauto laden? Dann informieren Sie sich über unser Produkt ENTEGA E-MOBILITÄT KOMPLETT unter www.entega.de/mfh-laden.
    Hier finden Sie unseren Informationsflyer. Sprechen Sie Ihren Vermieter darauf an.
  • Sondertarife für Elektroautos: Derzeit bieten wir keine Sondertarife für Elektroautos an. Ihr Verbrauch beim Tanken wird über Ihren normalen Ökostromtarif mit abgerechnet.

Ladeleistung bis 22 kW.

Unsere Wallbox ist für nahezu sämtliche gängigen Fahrzeugmodelle geeignet, da sie mit 3,7 kW, 7 kW, 11 kW oder bis zu 22 kW laden kann. Bezüglich der Installation der optimalen Wallbox kommt es vielmehr auf die Stärke und Spannung Ihres Stromanschlusses sowie auf die Stromverteilung Ihrer Immobilie an. Ihr Elektroinstallateur hilft Ihnen, die verfügbare Ladekapazität herauszufinden.

FI-/RCD-Schalter benötigt.

Jede Wallbox muss einen sogenannten Fehlerstromschutz-Schalter haben. Er schützt Ihre Elektrik zusätzlich bei Fehlern der Schutzisolierung. Unsere Wallboxen benötigen standardmäßig lediglich einen passenden FI-/RCD-Schalter Typ A. Dieser ist besonders günstig und sicher.

Einsatz im Außenbereich.

Wenn Sie bei uns eine Wallbox kaufen, können Sie diese in Garage oder Carport genauso aufstellen wie im Außenbereich. Gegen unbefugte Nutzung, bieten wir die passende Zugangsbeschränkung über unsere Ladekarte mit RFID-Technologie.

Vorteile eines Lastmanagements.

Unsere Wallboxen verfügen über ein lokales Lastmanagement, über das die Ladevorgänge in Abhängigkeit von der zur Verfügung stehenden Energie steuerbar sind. So nutzen Sie Ihren zur Verfügung stehenden Strom optimal, besonders wenn Sie Ihren eigenen Solarstrom vom Dach zum Laden nutzen möchten.

Stahlständer zur Aufstellung.

Sie haben keine geeignete Wand, um eine Wallbox installieren zu lassen? Gegen einen Aufpreis von nur 400 € inkl. Mwst. können Sie bei uns einen passenden Stahlständer bestellen, mit dem Ihre Ladestation sicher installiert werden kann.

ENTEGA Vor-Ort-Check.

Für die bestmögliche Installation Ihrer Ladestation sind die örtlichen Gegebenheiten entscheidend. Gerne kommen unsere Experten zu Ihnen und beraten Sie gleich vor Ort bei Ihnen zu Hause. Unseren Vor-Ort-Check bieten wir pauschal für nur 299 € an. Ein weiterer Vorteil: Sie erhalten gleich ein verbindliches Montageangebot für Ihre finanzielle Planung.

Genehmigung des Netzbetreibers.

Wallboxen mit bis zu 11 kW müssen nicht vom Netzbetreiber genehmigt werden. Lediglich für die Installation von Wallboxen über 11 kW benötigen Sie die Genehmigung Ihres Netzbetreibers. Der Grund ist, dass die Entnahme von Strom aus dem Stromnetz in dieser Größenordnung ungewöhnlich hoch ist. Beauftragen Sie einen Elektriker, der die Anforderungen mit Ihrem Netzbetreiber klärt.

Bedienung der Wallbox.

Die einfache Steuerung bei maximaler Sicherheit ist ein Pluspunkt unserer Wallboxen. Einfach das Kabel ins Elektroauto stecken, laden, fertig. Ist Ihr Auto geladen, schaltet sich die Box automatisch ab. Ist kein Fahrzeug angeschlossen, wartet sie automatisch im Stand-by. Bedienungsanleitungen unserer Wallboxen mit allen Funktionen können Sie auf der Seite des Herstellers KEBA herunterladen.

Bedienungsanleitungen

Wallbox kaufen ab 199 Euro.

Jetzt auswählen

Gut zu wissen, bevor Sie eine Wallbox kaufen.

Sie besitzen eine Photovoltaikanlage und versorgen Ihr Zuhause mit sauberem Strom? Sogar mit einem Batteriespeicher? Dann können Sie unsere Wallbox grundsätzlich mit überschüssigem Strom vom Dach nutzen. Alles, was Sie dazu benötigen, ist ein Home-Energy-Management-System (HEM). Eine Liste kompatibler HEM-Systeme finden Sie auf der Website des Herstellers KEBA unter dem folgenden Link.

Kompatible HEMs

Ladedauer von Wallbox und Steckdose*.

Die Ladezeiten unterscheiden sich teils erheblich, je nachdem, ob Sie die Haushaltssteckdose, eine Wallbox oder eine Ladesäule nutzen. Ob Ihre Wallbox 2 Ladepunkte oder nur einen hat, ist dabei unerheblich. Das Aufladen an ist im Vergleich zur Haushaltssteckdose nicht nur sicherer, sondern auch deutlich schneller. Dabei hängt die tatsächliche Geschwindigkeit auch von der Ladekapazität des Autos ab.

 LadeleistungLadedauer
Haushaltssteckdose~ 2,3 kW~ 8–14 Std.
Wallbox~ 3,6–22 kW~ 2–6 Std.

* Die Angaben sind Richtwerte.
 

Anmeldung erforderlich

Eine Wallbox muss in jedem Fall bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber angemeldet werden. In der Regel kümmert sich Ihr Elektriker für Sie um die Anmeldung. Bei einer Wallbox über 11 kW Ladeleistung, benötigen Sie vor der Installation die Genehmigung des Netzbetreibers.

Bequem mit eigener Wallbox laden.

Jetzt auswählen

Wallbox kaufen – häufige Fragen.

Welche Kosten entstehen beim Kauf einer Wallbox?

Die Kosten sind abhängig von Anbieter, Hersteller, Modell und Ihren örtlichen Gegebenheiten sowie Anforderungen. Unsere Wallboxen kosten 1.199 € (in der 4G Variante 1.399 €), die Sie als Ökostromkunde von ENTEGA durch unsere Fördermittel in Höhe von 100 € reduzieren können. Dazu kommen die Installationskosten. Eine einfache Installation, wenn also bereits ein geeigneter Starkstromanschluss vorhanden ist, bewegt sich zwischen 600 und 900 €. In der Regel ist jedoch noch kein Starkstromanschluss vorhanden, sodass vorbereitende Arbeiten notwendig sind. In diesem Fall muss mit Installationskosten zwischen 1.300 und 2.300 € gerechnet werden, da wir grundsätzlich empfehlen, die Installation von einem Fachmann durchführen zu lassen. Das kann teure Folgeschäden verhindern.

Welchen Anschluss braucht eine Wallbox?

Unsere Wallboxen benötigen einen Anschluss mit einer Versorgungsnennspannung (Europa) von 3 x 230 V/400 V. Konfigurierbarer Nennstrom: 10 A, 13 A, 16 A, 20 A, 25 A, 32 A, 1-phasig oder 3-phasig.

Kann ich mehrere Fahrzeuge an der Wallbox laden?

Hat eine Wallbox 2 Ladepunkte, können Sie zwei Fahrzeuge gleichzeitig daran aufladen. Unsere Wallboxen haben einen Ladepunkt, ein Aufladen von zwei Fahrzeugen ist damit nur hintereinander möglich.

Kann ich meine Wallbox selbst installieren?

Wir empfehlen in jedem Fall, die Installation nicht selbst vorzunehmen. Die zusätzlichen Installationskosten sollten Ihnen die Betriebssicherheit und der Schutz vor möglichen Schäden wert sein. Nutzen Sie einfach unsere Vor-Ort-Beratung oder beauftragen Sie einen Elektriker Ihres Vertrauens damit, die baulichen Gegebenheiten in Augenschein zu nehmen.

Was muss ich bei der Installation in einer Garage beachten?

Das hängt von den Gegebenheiten vor Ort ab. Mit unserem Vor-Ort-Check oder der Beauftragung eines Elektrikers sind Sie auf der sicheren Seite, was die Anforderungen an Ihre Wallbox sowie die Möglichkeiten der Installation angeht.

Welche Wallbox brauche ich?

Das hängt davon ab, ob Sie Ihr Auto oder das von Besuchern mit Schnellladen mit bis zu 22 kW aufladen möchten. Auch gut zu wissen: Wenn Sie den kfW-Zuschuss von 900 € beantragen möchten, kommt nur eine Wallbox mit 11 kW infrage, da leistungsstärkere Ladestationen nicht von der KfW gefördert werden.

Welche Voraussetzungen sollte ich prüfen?

Vor allem drei Dinge sollten Sie zunächst klären: 

1. brauchen Sie einen Stellplatz, zum Beispiel im Carport oder in der Garage, dazu eventuell die Genehmigung vom Vermieter, 

2. sollten Sie mit unserem Vor-Ort-Check oder Ihrem Elektriker prüfen, ob Ihr Anschluss die technischen Voraussetzungen erfüllt, 

3. benötigen Sie ab 11 kW Ladeleistung eine Genehmigung Ihres Netzbetreibers.

Kann ich mein E-Auto an einer Wallbox mit höherer Ladeleistung aufladen?

Das ist problemlos möglich, allerdings lädt Ihr Fahrzeug dann mit der Geschwindigkeit, die seiner Ladekapazität entspricht. Ein Beispiel: Sie laden Ihr Elektroauto mit 7 kW an einer Wallbox mit 11 kW auf. Das funktioniert einwandfrei, allerdings läuft der Ladevorgang mit 7 kW ab. Die niedrigere Ladeleistung entscheidet also über die Geschwindigkeit des Ladevorgangs.

Welche Vorteile hat eine Wallbox gegenüber einer Steckdose?

Eine Wallbox lädt deutlich schneller, unter 3 Stunden gegenüber bis zu 20 Stunden an der Steckdose. Außerdem ist sie sicherer, Kurzschlüsse oder Kabelbrände sind im Grunde ausgeschlossen.

1 Die Bruttopreise ergeben sich aus den Nettopreisen zzgl. 19% Umsatzsteuer bei Inanspruchnahme der KfW- und ENTEGA Förderung.

* Zu den Förderbedingungen.