Stromanbieter wechseln, Prämie sichern

Stromanbieter wechseln und Prämie sichern

Stromanbieter wechseln: Prämien und Tipps.

Wie Sie den richtigen Versorger finden und warum nicht nur Prämien zählen.

Ökostrom

Ökostrompreis für Ihren Ort berechnen:

Bitte geben Sie eine korrekte Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Verbrauchswert ein.
Wie viel Strom verbrauche ich?

Stromverbrauch nach Personen im Haushalt schätzen:

Schließen

Aktuell bieten wir keine Sachprämien in Verbindung mit einem Tarif an.

Ökogas

Gaspreis berechnen und Prämie aussuchen.

Bitte geben Sie eine korrekte Postleitzahl ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Verbrauchswert ein.

Aktuell bieten wir keine Sachprämien in Verbindung mit einem Tarif an.

Stromanbieter zu wechseln, bietet Prämien und Vorteile

Stromanbieter wechseln: Prämien und Vorteile.

Ein Anbieterwechsel ist nicht nur sinnvoll, wenn der Stromtarif günstiger ist. Neben der Ersparnis bei den Stromkosten bietet ein neuer Stromvertrag oft auch Möglichkeiten, sich weitere Vorteile zu sichern. Dazu gehören neben Prämien bessere Vertragsbedingungen, guter Service, Fördermittel und attraktive Extras wie kostenlose Energiesparberatungen.

Stromanbieter wechseln und Prämien sichern: Vergleichen lohnt sich

Stromanbieter wechseln – das ist zu beachten.

Regelmäßig vergleichen.

Die Suche nach einem günstigeren Stromanbieter über einen Tarifrechner ist kostenlos. Dafür brauchen Sie nur Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch. Beim Verbrauch können Sie auch die Durchschnittswerte des Stromrechners nutzen. Achten Sie darauf, die konkreten Tarifpreise zu vergleichen (Arbeits- und Grundpreis), also das, was Sie monatlich zahlen.

Vertragskonditionen prüfen.

Ganz gleich, ob Sie zu einem Stromanbieter mit Prämie oder ohne wechseln: Sie sollten sich die Vertragsbestandteile genauer anschauen. So können Preisgarantien finanzielle Planungssicherheit geben, während Vorauszahlungen ein mögliches Risiko darstellen.

Kündigungsfrist

Vielleicht möchten Sie in ein oder zwei Jahren wieder zu einem Stromanbieter wechseln, von Prämien oder günstigeren Tarifen profitieren. Dann kommt es auf die Kündigungsfrist Ihres Stromvertrags an, die Sie einhalten müssen, damit sich Ihr bestehender Vertrag nicht um die vereinbarte Zeit verlängert. Faire Kündigungsfristen liegen zwischen vier Wochen und drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit.

Preisgarantie

Mit einer Strompreisgarantie sind Sie auf der sicheren Seite, was den Tarifpreis angeht. Damit verpflichtet sich Ihr Versorger, den vereinbarten Preis während der Laufzeit der Preisgarantie nicht zu erhöhen. Nicht nur zu Strom mit Prämie wechseln, lohnt sich also. Bei steigenden Strompreisen bieten auch Preisgarantien finanzielle Vorteile.

Vertragslaufzeit

Den Stromanbieter wechseln, das ist grundsätzlich erst am Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit möglich. Darum sollten Sie sich bei einem Vergleich von Stromanbietern mit Prämie oder ohne genau anschauen, wie lange Sie sich an den neuen Anbieter binden. Gewöhnlich haben Stromtarife eine Vertragslaufzeit von einem Jahr oder zwei Jahren.

Prämien

Wenn Sie einen Stromanbieter mit Prämie suchen, bedenken Sie, dass eine Wechselprämie zwar attraktiv ist. Auf der anderen Seite sollten Sie jedoch nicht nur den Stromanbieter wechseln, um Prämien zu erhalten. Ein günstiger Tarifpreis, saubere Ökoenergie und guter Service sind wichtiger. Auch andere Vorteile zählen. Während Prämien nur einmalig ausgezahlt werden, können Sie langfristig vielleicht mehr von Fördermitteln oder kostenlosen Energiesparberatungen profitieren.

Sofortbonus

Wirbt ein Stromanbieter mit der Prämie Sofortbonus, dann handelt es sich um eine einmalige Sonderzahlung bei Anbieterwechsel. In der Regel wird die Prämie zeitnah ausgezahlt, wenn Sie den Stromanbieter wechseln. Oft erhalten Sie das Geld innerhalb von rund 60 Tagen nach Lieferbeginn auf Ihr Konto überwiesen.

Ökostrom

Mit günstigen Tarifen können Sie das Klima schonen, wenn Sie sich für echten Ökostrom entscheiden. Nur echter Ökostrom, der zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen stammt, entlastet die Atmosphäre um viele Tonnen CO2-Emissionen. Echten Ökostrom erkennen Sie an Zertifikaten wie dem ok-power-Siegel.

Vorteile

Den Stromanbieter zu wechseln, kann sich aus mehreren Gründen lohnen. Neben Tarifpreis und Prämie können Sie mit Fördermitteln für klimaschonende Maßnahmen oder mit kostenlosen Energiesparberatungen Geld sparen. Auch guter Kundenservice zahlt sich aus, wie Kundenbewertungen von Stromversorgern zeigen.

Vertragsverlängerung

Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihren Anbieter für Strom wechseln möchten, kommt es auf die vereinbarte Vertragsverlängerung an. Nach der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich Ihr Stromvertrag um einen festgelegten Zeitraum. Dann können Sie erst zum Ende dieses Zeitraums kündigen. Um welchen Zeitraum sich ein Vertrag automatisch verlängert, steht in den Vertragskonditionen.

Vorauskasse

Liefert ein Stromversorger nur gegen Vorauskasse, will er sich damit meist gegen Zahlungsausfälle absichern. Die Kehrseite ist: Wird der Anbieter, der nur gegen Vorauskasse liefert, insolvent, erhalten Sie das im Voraus gezahlte Geld oft nicht zurück. Darum verzichten faire Versorger auf eine Vorauskasse.

Kaution

Die Kaution bei einem Stromvertrag ist mit der Kaution bei einem Mietvertrag zu vergleichen. Sie müssen also zunächst einen festgelegten Betrag zahlen, ohne dafür eine Gegenleistung zu erhalten. Erst dann liefert der Anbieter Strom zu den vereinbarten Konditionen. Falls der Anbieter zahlungsunfähig wird, erhalten Sie Ihre Kaution unter Umständen nicht zurück.

Stromanbieter wechseln mit Prämie: Wichtige Fristen.

Strom wechseln bei Sonderkündigungsrecht.

Bei Umzug oder Preiserhöhung haben Sie ein Sonderkündigungsrecht mit zwei Wochen Frist. Beim Umzug nur, wenn Ihr alter Anbieter am neuen Ort nicht oder nur teurer liefern kann. Auch bei einem Grundversorgungsvertrag beträgt die Kündigungsfrist 14 Tage.

 

Tipps für Erst- und Mehrfachwechsler.

Sie wechseln zum ersten Mal den Stromversorger? Dann sind Sie vermutlich noch in der Grundversorgung und können innerhalb von zwei Wochen zum Wunschanbieter wechseln. Als Neukunde profitieren Sie meist von Prämien. Wer schon öfter gewechselt ist, sollte auf weitere Vorteile achten. So können Sie zu zertifizierter Ökoenergie wechseln, das Klima schonen und die Energiewende fördern.

Stromanbieter wechseln: So einfach ist es.

Nicht nur der Tarifvergleich, auch der eigentliche Wechsel des Stromanbieters ist über den Tarifrechner eines Anbieters in wenigen Minuten erledigt. Wer beim Strom wechseln möchte, braucht dazu nur seine Anschrift, den Jahresverbrauch, Zählernummer und Zählerstand. 

Stromanbieter wechseln mit Prämie: So geht’s.

Mit Ökostrom das Klima schonen.

Tarif berechnen

Stromanbieter wechseln: Prämien-Tipps.

Häufige Prämien.

Wenn Sie Stromanbieter vergleichen und auf Prämien achten, werden Sie häufig auf diese drei Prämien-Varianten stoßen: 

  1. Geldprämie: Sie erhalten eine Auszahlung, abhängig vom gewählten Tarif und oft als Gutschrift mit der ersten Abrechnung. Wir bieten z. B. Geldprämien für Neukunden an. 
  2. Sachprämie: Sachprämien können Geräte wie Fernseher, Tablets, aber auch Haushaltswaren oder Gutscheine sein.
  3. Weiterempfehlungsprämie: Manche Stromanbieter versprechen Bestandskunden Prämien, wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen an Freunde weiterempfehlen.

Jeder Anbieter kann die Auszahlung bzw. Auslieferung von Prämien an eigene Bedingungen knüpfen. Die genauen Details des jeweiligen Versorgers finden Sie meist zusammen mit den Tarifdetails. Darüber hinaus gibt es grundlegende Voraussetzungen, die sich anbieterübergreifend etabliert haben.

 

Lohnt ein Wechsel nur wegen der Prämie?

Prämien sind finanzielle Vorteile. Sie werden aber nur einmalig gewährt und zahlen sich langfristig möglicherweise nicht aus. Wichtig ist hier, die langfristige Ersparnis über den Tarifpreis und weitere Vorteile einzukalkulieren – auch im nächsten Vertragsjahr und darüber hinaus. Fragen Sie sich, ob die Prämie Ihren Vorstellungen entspricht oder ob Sie Zuzahlungen leisten oder Abstriche machen müssen.

Bedingungen für den Erhalt von Prämien.

Neukundenprämien

Meist gibt es Prämien ausschließlich für Neukunden. Neukunde ist, wer vor dem geplanten Wechsel über einen bestimmten Zeitraum kein Kunde des Stromversorgers war. Zum Beispiel Wechsler, die mindestens ein halbes Jahr vor dem Vertragsbeginn nicht bereits Kunden des Anbieters oder einer seiner weiteren Unternehmen waren.

Vertragsabschluss

Der Vertrag muss erst vollständig abgeschlossen – im Amtsdeutsch rechtskräftig – sein, bevor eine Prämie ausgezahlt oder ausgeliefert wird. Das heißt, die Prämie gibt es z. B. erst nach Ablauf der Widerrufsfrist. Meist muss die erste Stromlieferung erfolgt sein.

Mindestlaufzeit

Oft binden Stromanbieter mit Prämien diese an eine Mindestvertragslaufzeit. Dann erhält der Kunde den Bonus nur, wenn er über den vereinbarten Zeitraum Kunde bleibt, meist sind das 12 oder 24 Monate. Wird der Vertrag vorzeitig beendet, z. B. durch Kündigung des Kunden oder Insolvenz des Anbieters, verfällt der Anspruch auf die Prämie.

Verbrauch

Einige Anbieter machen den Prämienanspruch von einem Mindestverbrauch abhängig. Verbraucht der Kunde weniger als vereinbart, erhält er die Prämie nicht – oder er bekommt einen kleineren Bonus.

Stromanbieter wechseln mit Prämie: Lohnenswert?

Mit weiteren Vorteilen Geld sparen.

Prämien sind finanzielle Vorteile. Sie werden aber nur einmalig gewährt und zahlen sich langfristig möglicherweise nicht aus. Wichtig ist hier, die langfristige Ersparnis über den Tarifpreis und weitere Vorteile einzukalkulieren – auch im nächsten Vertragsjahr und darüber hinaus. Fragen Sie sich, ob die Prämie Ihren Vorstellungen entspricht oder ob Sie Zuzahlungen leisten oder Abstriche machen müssen.

Stromanbieter wechseln mit Prämie von ENTEGA

Geldprämie von ENTEGA.

Mit einer Preisgarantie beim Anbieterwechsel können Sie ebenfalls Geld sparen. Garantiert Ihr Anbieter den vereinbarten Preis für 12 oder 24 Monate, sind Sie für diese Zeit vor Preiserhöhungen geschützt. Auch Fördermittel für neue Heizungen, Solaranlagen oder Elektromobilität sind bares Geld wert.

Unser Bonus: Bäume für den Klimaschutz.

Klimaschutz ist uns wichtig. Darum bieten wir Neukunden einen besonderen Bonus: Gemeinsam mit HessenForst pflanzen wir für jeden neuen Kunden in den Ökostrom-, Ökogas- und Telefontarifen einen Baum in Hessens Wäldern. Das ist unsere zusätzliche Tarifzugabe, die sich vor allem für das Klima und die Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen auszahlt - deshalb schenken wir Ihnen unsere Baumpflanzgarantie.
 

Mehr erfahren

Stromanbieterwechsel – gut zu wissen.

Stromanbieter wechseln ist einfach.

Nur 5 Minuten dauert es mit unserem Tarifrechner, den Stromanbieter zu wechseln. Hier können Sie die Ersparnis gegenüber Ihrem bestehenden Tarif ermitteln und direkt online zu ENTEGA wechseln. Die Kündigung bei Ihrem bisherigen Stromanbieter übernehmen wir für Sie. Unter Einhaltung der Kündigungsfrist erfolgt die Umstellung dann ganz automatisch.

Hauptgründe für einen Wechsel.

Umzug, Preiserhöhung oder der Wunsch nach Ökostrom: Es gibt viele gute Gründe, den Stromanbieter zu wechseln:

Die Vertragslaufzeit endet.

Wenn sich Ihr Stromvertrag dem Ende seiner Laufzeit nähert, haben Sie die freie Wahl. Sind Sie zufrieden, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen – der Vertrag verlängert sich automatisch. Andererseits ist jetzt die perfekte Möglichkeit, sich nach einem anderen Stromversorger umzuschauen. Vielleicht nach einem, der neben fairen Strompreisen und 100 % Ökostrom eine Neukundenprämie und ausgezeichneten Service<s> </s>bietet?

 

Ich bin noch beim Grundversorger angemeldet.

Einer der besten Gründe, den Stromanbieter zu wechseln. Denn in den meisten Fällen ist die Stromversorgung durch den Grundversorger teurer als ein gewählter Stromvertrag.

 

Mein Verbrauch hat sich erhöht oder verringert.

Ob Sie jüngst eine Familie gegründet haben und der Nachwuchs zum erhöhten Stromverbrauch beiträgt oder ob Sie in eine Single-Wohnung gezogen sind und nun einen niedrigeren Verbrauch haben: Oft lohnt es sich, zu einem Stromanbieter zu wechseln, der günstige Tarife für Viel- oder Geringverbraucher bietet..

Haushaltsgröße Stromverbrauch im Jahr Verbrauch zu hoch
Einpersonenhaushalt ca. 1.600 kWh > 2.200 kWh
Zweipersonenhaushalt ca. 2.000 kWh > 3.000 kWh
Dreipersonenhaushalt ca. 3.500 kWh > 4.000 kWh
Vierpersonenhaushalt ca. 4.500 kWh > 5.000 kWh

Ich möchte Ökostrom.


Ökostrom schützt das Klima. Je mehr Menschen sich für saubere Energie entscheiden, desto stärker werden konventionelle Energien wie Kohlestrom verdrängt. Allerdings sollten Sie genau hinsehen, ob Ihr künftiger Stromanbieter wirklich „echten“ Ökostrom anbietet. Ein guter Hinweis dafür sind Qualitätssiegel und Zertifikate wie die renommierte Auszeichnung „Wegbereiter der Energiewende“ des TÜVs Süd. 

 

Ich werde umziehen.


Erfolgt der Umzug innerhalb der gleichen Stadt, besteht meist kein triftiger Grund für einen Anbieterwechsel. Anders verhält es sich, wenn man in eine neue Stadt zieht. Hier hilft – auch hinsichtlich der Sonderkündigungsfrist – ein Blick in die Vertragsbedingungen oder ein Anruf beim bisherigen Stromversorger. Wer ins Ausland umzieht, hat in jedem Fall das Recht, den Stromvertrag zu kündigen. 

 

Stromanbieter wechseln kann jeder.


Sie können jederzeit deutschlandweit von Ihrem bisherigen Stromanbieter zu uns wechseln. Wir kümmern uns darum, dass Sie nach Ablauf Ihrer Vertragslaufzeit mit unserem günstigen Ökostrom versorgt werden. 

 

Kein Stromausfall beim Wechsel.


Wenn Sie den Strom wechseln, ist in Ihrem Zuhause eine durchgehende Stromversorgung sichergestellt. Sie werden von der Umstellung nichts bemerken, denn sie ist ein reiner Verwaltungsvorgang. Weder muss ein Mitarbeiter in Ihrer Wohnung etwas umstecken noch werden Sie wegen des Wechsels im Dunkeln sitzen. Die durchgängige Stromversorgung ist sogar gesetzlich garantiert.

Anbieterwechsel zu ENTEGA.

Wenn Sie Ihren günstigen Tarif gefunden haben, haben Sie schon halb gewechselt. Bis zur Stromlieferung von ENTEGA dauert es dann nur wenige Wochen. Unser Service: Als neuer Versorger kümmern wir uns um den Vertrag sowie um die Abmeldung bei Ihrem alten Anbieter. Schneller Stromanbieter wechseln, schneller sparen und Vorteile sichern.

Strom wechseln und das Klima schonen.

Tarif berechnen

Häufige Fragen.

Warum ist die Prämie, die zum Zeitpunkt meiner Bestellung angeboten wurde, nicht mehr verfügbar?

Unser Prämiensortiment orientiert sich an den aktuellen Marktgegebenheiten und ist von den Lieferketten unserer Prämienpartner abhängig. Sollte es zu Verzögerungen oder Lieferengpässen kommen, behalten wir uns vor, eine Prämie kurzfristig aus dem Programm zu nehmen. Die Prämie kann dann nicht mehr bestellt werden. Wir hoffen in diesem Fall auf Ihr Verständnis.

Was passiert bei einem Umzug vor Ende meiner Vertragslaufzeit?

Natürlich beliefern wir Sie auch an Ihrer neuen Adresse weiter mit Ökoenergie, wenn Sie es wünschen. Sie können Ihren Tarif und Ihre Prämie also mit ins neue Zuhause nehmen.

Zur Ummeldung Ihrer Tarife wenden Sie sich bitte an unsere Servicenummer 06151 493 8630 oder nutzen unseren Service per WhatsApp-Chat: 0157 35 986 491.
Servicezeiten: Mo.-Fr. 8-20 Uhr, Sa 8-16 Uhr.

Ich habe einen Strom- und Erdgasvertrag abgeschlossen. Erhalte ich auch für den Wechsel des Gasanbieters eine Prämie?

Vielen Dank, dass Sie sich für zwei ENTEGA Energieprodukte entschieden haben.
Wenn Sie unseren Gasrechner benutzen und sich für ENTEGA als Ihren neuen Gasanbieter entscheiden, sind Sie ebenfalls für unser Prämienprogramm berechtigt. In diesem Fall bekommen Sie also auch zwei Prämien und zwei separate Prämienlinks.

Mehr Infos: Gas mit Prämie. Es lohnt sich also, gleich einen kompletten Strom-und-Gas-Vergleich zu starten.

Was passiert beim Stromanbieterwechsel?

Eigentlich nichts. Es kommt keiner vorbei, um den Stromzähler auszutauschen oder zu erneuern. Es muss auch sonst niemand in Besenkammer oder Keller etwas umstellen oder Stromleitungen umstecken. Der eigentliche Anbieterwechsel ist im Grunde nur eine Frage von ein paar Mausklicks, eine rein organisatorische Sache, die Ihr Energieversorger in seinem System erledigt. Es gibt also keinerlei technische Arbeiten vor Ort und der Strom muss nicht für eine Sekunde abgestellt werden.

Muss ich meinen alten Vertrag selbst kündigen?

Das übernimmt in der Regel der neue Anbieter für Sie, so auch bei ENTEGA. Bei engen Kündigungsfristen empfiehlt es sich, zusätzlich selbst zu kündigen, um die Frist in jedem Fall zu wahren. Das gilt auch für die ENTEGA-Kündigung.

Wird der Zählerstand kontrolliert?

Wartung und das Ablesen von Zählerständen haben erst einmal nichts mit Ihrem Stromanbieter zu tun. Sie werden vom örtlichen Netzbetreiber übernommen. Netzbetreiber ist derjenige, der das Stromnetz zur Verfügung stellt, Stromanbieter wie ENTEGA hingegen liefern den Strom. Die Ablesung wird also wie gewohnt vom Netzbetreiber vorgenommen, in der Regel wird Ihr Stromverbrauch in kWh einmal jährlich kontrolliert. 

Damit Ihr alter Stromanbieter seinen gelieferten Strom beim Wechsel endgültig abrechnen kann, geben Sie beim Stromwechsel den aktuellen Zählerstand an. Diesen können Sie einfach selbst ablesen und beim Wechsel mit unserem Tarifrechner unkompliziert online übermitteln. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Stromzähler ablesen.

Bekomme ich meine vorausbezahlten Abschläge zurück?

Nach dem Wechsel bekommen Sie von Ihrem alten Stromanbieter eine Schlussrechnung. Anhand des von Ihnen übermittelten Zählerstandes beim Wechsel wird der bis dahin verbrauchte Strom abgerechnet. Gibt es ein Guthaben, zum Beispiel, weil Sie bereits im Voraus Abschlagszahlungen geleistet haben, so wird Ihnen das Guthaben erstattet und Sie erhalten das zu viel gezahlte Geld zurück.

Muss ich meinem Vermieter Bescheid geben?

Ein Stromvertrag ist allein Ihre Privatsache. Sie müssen also Ihren Vermieter nicht informieren, zumal keine technischen Veränderungen in der Wohnung notwendig sind. Wohnen Sie zur Warmmiete und stellt Ihr Vermieter Ihnen den verbrauchten Strom in Rechnung, ist dieser Vertragspartner des Stromanbieters. In diesem Fall muss er sich auch um den Wechsel kümmern. Sie können ihn allerdings bitten, zu einem günstigeren Ökostromanbieter zu wechseln.

Muss ich für den Stromanbieterwechsel bezahlen?

Stromanbieterwechsel sind immer kostenlos. Dass Stromanbieter für den Wechsel Gebühren verlangen, ist sogar gesetzlich verboten.

Wie lange dauert ein Wechsel?

Das eigentliche Wechseln ist schnell erledigt. Mit unserem Tarifrechner können Sie zum Beispiel in nur 5 Minuten zu unserem Ökostrom wechseln und einen neuen Stromvertrag abschließen. Wechseln können Sie bereits während der Laufzeit Ihres aktuellen Vertrags. Wann Sie anschließend mit dem Stromtarif Ihres neuen Anbieters versorgt werden, hängt von Ihrem alten Vertrag ab. Die Umstellung erfolgt nämlich zum Ende der Vertragslaufzeit. Nutzen Sie einen Grundversorgungstarif oder ziehen Sie um, können wir Sie schon nach einer Kündigungsfrist von zwei Wochen mit unserem nachhaltigen Ökostrom versorgen.

Kommt hinterher Ökostrom aus der Steckdose?

Vor und nach dem Wechsel zu einem Ökostromanbieter fließt derselbe Strom durch die Leitung. Der Grund: Strom aus erneuerbaren und konventionellen Energiequellen fließt in ein und dasselbe Stromnetz. Dort bilden die Energiequellen dann einen einheitlichen Strommix. Zu Ökostrom wechseln, lohnt sich trotzdem: Mit jedem Ökostromkunden wird dieser Strommix langfristig grüner, zumal, wenn damit die Investitionen in Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien steigen. Das bringt die Energiewende Schritt für Schritt voran. Sie betreiben also mit dem Wechsel zu Ökostrom Klimaschutz!

Kann der Anbieter gleich die Preise erhöhen?

Grundsätzlich ist das möglich, denn theoretisch kann jeder Stromanbieter zu jeder Zeit eine Preiserhöhung vornehmen. Jedoch kann man sich bei einem Wechsel vor Strompreiserhöhungen schützen. Für unsere Ökostromtarife zum Beispiel geben wir 12 Monate Preisgarantie. Das heißt, wir garantieren, dass wir den Strompreis ein Jahr lang nicht erhöhen.

Was ist, wenn mein neuer Anbieter pleite geht?

In der Vergangenheit las man oft von kleinen Stromanbietern, die pleite gingen und den vorausbezahlten Strom nicht erstatten konnten. Strom bekommen Sie in jedem Fall weiterhin. Ihr örtlicher Grundversorger ist gesetzlich verpflichtet, dann die Stromversorgung zu übernehmen. Mit Energieversorgern wie ENTEGA sind Sie auch sonst auf der sicheren Seite: Wir versorgen deutschlandweit 700.000 Kunden mit Energie und sind schon seit über 110 Jahren in der Energieversorgung tätig.

Fördert jeder Wechsel zu Ökostrom die Energiewende?

Das hängt davon ab, zu welchem Ökostromanbieter man wechselt. Nicht jedes Ökostrom-Angebot trägt zur Energiewende bei. Ein Stromwechsel zu ENTEGA schon. Wir liefern 100 % Ökostrom und investieren in den Ausbau regenerativer Energie-Anlagen. Das garantieren Siegel wie das ok-power-Zertifikat für Ökostrom sowie unsere Ehrung durch den TÜV Süd als „Wegbereiter der Energiewende“. Strom und Gas wechseln lohnt sich sowohl fürs Klima als auch für Sie. Neben dem großen Sparpotenzial ein weiterer Grund, ENTEGA als Energieversorger auszuwählen.

Das sagen die Kunden über uns:

28.11.2023

Einfacher Online-Wechsel. Kompetente Unterstützung durch das Service-Center.

28.11.2023

Übersichtlich gestaltete Internetseite.

27.11.2023

Guter Strompreis hat mich überzeugt.

26.11.2023

Mir gefällt die Unkompliziertheit bei Entega. Ich werde Entega gerne bei meinen Bekannten empfehlen.

24.11.2023

Bis Ende 2022 bezog ich (wohnhaft in Heidelberg) bereits seit über 10 Jahren Ökostrom von Entega. [...] wechselte für ein Jahr zu den Stadtwerken einer anderen Stadt. Im direkten Vergleich wurde mir deutlich, wie effizient und transparent sowohl die Preis- und Vertragsgestaltung als auch die Kommunikation mit Entega sind. [...]

ENTEGA-Bewertungen

4,7 / 5
(3004 Bewertungen der letzten 12 Monate)

Der unabhängige Bewertungsdienstleister eKomi hilft uns als Energieanbieter dabei, Ihre Bewertungen zu sammeln und auszuwerten.

Zu allen Bewertungen