Umzug

Erste eigene Wohnung: Checkliste für den perfekten Start.

Wie aufregend: Der Einzug in die erste eigene Wohnung steht bevor! Das bedeutet auch: 1000 verschiedene Dinge regeln, managen, lösen oder erledigen. Wir helfen – mit der ultimativen Erste-eigene-Wohnung-Checkliste!

Erste eigene Wohnung

Die erste eigene Wohnung.

Ob die Ausbildung oder das Studium geschafft sind und man sein Elternhaus, das Wohnheim oder die WG hinter sich lassen möchte oder ob es einen anderen Grund gibt, fortan auf eigenen Beinen zu stehen: Die erste eigene Wohnung ist immer ein besonderes Ereignis. Mit unserer Checkliste möchten wir Ihnen helfen, den Überblick über die vielen To-dos zu bewahren, die jetzt anstehen.

Erste eigene Wohnung Einzug

Vor dem Einzug in die erste eigene Wohnung.

Logisch: Bevor der Einzug in die erste eigene Wohnung stattfinden kann, muss man erst eine entsprechende Wohnung finden. Aber insbesondere für alle, die gerne in eine größere Stadt ziehen möchten, ist das gar nicht so einfach. In Zeiten von Wohnungsnot, steigenden Mietpreisen und Massenbesichtigungsterminen mit 100 anderen Interessenten lohnt sich daher zunächst ein Blick in unsere Tipps zur Wohnungssuche. Hier erfahren Sie,

  • wie Sie die ideale Wohnung entdecken,
  • wie Sie aus der Menge an Bewerbern herausstechen,
  • auf was Sie bei der Wohnungsbesichtigung achten sollten.

Sie haben die Zusage? Glückwunsch!

Die erste eigene Wohnung ist zum Greifen nah und die Vorfreude natürlich riesig. Doch erst muss der Mietvertrag unterschrieben werden. Es ist wichtig, dass Sie diesen vor Ihrer Unterschrift genau studieren:

  • Wie hoch ist die Mietkaution?
  • Welche Leistungen werden mit den Nebenkosten abgedeckt?
  • Welche Kündigungsfrist gilt für den Fall, dass Sie wieder ausziehen möchten?

Hier geht es zu unserer Mietvertrags-Checkliste.

Erste eigene Wohnung Einrichtung planen

Wohnungsübergabe.

Oft erfolgt die Unterschrift des Mietvertrags direkt bei der Wohnungsübergabe. Dabei werden Ihnen nicht nur die Schlüssel für die Haustüre, die Wohnungstüre, den Keller und den Briefkasten überreicht. Bei der Übergabe

  • halten Sie mit dem Vermieter Mängel der Wohnung in einem Übergabeprotokoll fest,
  • notieren Sie die aktuellen Zählerstände von Strom, Wasser und ggf. Gas,
  • bitten Sie um die Wohnungsgeberbestätigung, die Sie innerhalb von 2 Wochen beim Einwohnermeldeamt vorlegen sollten.

Wenn es vom Vermieter vertraglich verlangt wird oder Sie es selbst wünschen, können Sie in den nächsten Tagen die Wände streichen. Das geht jetzt – in der noch leeren Wohnung – wesentlich leichter als nach dem Umzug.

Erste eigene Wohnung Wohnungsübergabe

Planen der Einrichtung.

Noch bevor der Umzug in Ihre erste eigene Wohnung stattfindet, sollten Sie planen, welche Dinge Sie in den neuen vier Wänden unbedingt brauchen oder wünschen. Nehmen Sie sich einen Zettel und einen Stift und notieren Sie,

Erste eigene Wohnung Umzug planen

  • welche Dinge aus Ihrem bisherigen Haushalt nicht mehr benötigt werden,
  • was aus der alten Wohnung zwingend mit muss,
  • was in der neuen Wohnung übernommen werden kann,
  • was frisch besorgt werden muss (als Neukauf oder gebrauchte Ware aus dem Anzeigenmarkt).

Planen des Umzugs.

Der Einzug in die erste eigene Wohnung macht sich nur schwer alleine. Fragen Sie rechtzeitig Freunde, Bekannte oder Kollegen, ob sie Ihnen helfen. Mit genügend Leuten ist der Aufwand für jeden Einzelnen gering und der Umzug bereitet sogar Spaß. Natürlich können Sie sich aber auch an ein Umzugsunternehmen wenden. In jedem Fall gehört es dazu,

  • sich rechtzeitig um das Transportfahrzeug zu kümmern (Miettransporter, Transporter von Freunden leihen oder Umzugsfirma beauftragen),
  • vorab einen gut gelegenen Entladebereich für den Umzugstransporter zu organisieren (dafür am besten bei der Stadt ein sogenanntes „Bedarfshalteverbot“ gegen eine Gebühr beantragen),
  • für ausreichend Proviant zu sorgen (z. B. mit belegten Broten und einem „Wir-habens-geschafft-Bier“).

Was Sie sonst noch vor, während und nach dem Umzug beachten sollten, verrät Ihnen unsere Umzugs-Checkliste.

Erste eigene Wohnung Umzug

In der ersten eigenen Wohnung.

Der letzte Karton wurde in die neue Wohnung geschleppt, alle Helfer prosten sich erschöpft, aber zufrieden zu. Der Einzug ist geschafft! Die nächsten Tage geht es darum, sich die Wohnung ganz nach den eigenen Vorstellungen einzurichten. Soll die Lampe in den Flur oder lieber ins Wohnzimmer? Wo kommt die große Pflanze am besten zur Geltung? Vergessen Sie bei all dem freudigen Gestalten bitte nicht

Mit 100 % Ökostrom das Klima schützen und sparen:

Wie viel Strom verbrauche ich?

Stromverbrauch nach Personen im Haushalt schätzen:

Schließen

Erste eigene Wohnung Umzug in der Wohnung

Das Wichtigste: Die Einweihungsparty!

Herzlichen Glückwunsch – Sie sind in Ihrer ersten eigenen Wohnung angekommen! Das sollte natürlich gebührend gefeiert werden mit einer Einweihungsparty! Laden Sie Ihre Freunde, Kollegen und Umzugshelfer ein, um mit Ihnen den Einzug zu feiern. Geben Sie aber frühzeitig den Nachbarn Bescheid. Immer gut: Statt eines allgemeinen Hinweiszettels im Treppenhaus können Sie ein kurzes, aber individuelles Anschreiben an jede Mietpartei des Wohnhauses verfassen. Vielleicht ist ja eine kleine Tüte Gummibärchen oder ein Päckchen Ohrenstöpsel rangetackert? Oder Sie laden die Nachbarn einfach gleich mit ein!

Erste eigene Wohnung Umzug Einweihungsparty

Mit Ökostrom das Klima schützen.

Wie viel Strom verbrauche ich?

Stromverbrauch nach Personen im Haushalt schätzen:

Schließen
RSS
Artikelempfehlung