25. Februar 2016
Nachhaltig leben

Energiegeladene Songs für ein nachhaltigeres Leben

Ein „Ohrwurm“ kann ganz schön nachhaltig sein. Darum haben wir uns als Song„um“writer betätigt. Hier unsere ganz persönlichen Top Ten nachhaltig wirkender Songs.

Energiegeladene Songs
Haben Sie sich auch schon mal bei einem Song verhört? Also einen Titel oder Refrain falsch verstanden und sich dann irgendwann gewundert, dass alle um Sie herum ganz was anderes mitsingen? Wenn der Song dann auch noch ein Ohrwurm ist, vergisst man den falschen Text so schnell nicht mehr. Moment, haben wir uns gedacht: Warum das Ganze nicht sinnvoll nutzen und energiegeladene Ohrwürmer in die Welt setzen, die nachhaltig daran erinnern, wie man umweltbewusster leben und Energie sparen kann? Darum gibt es diesmal von uns etwas auf die Ohren: zum Mitsummen, Mitmachen und um den Alltag ein kleines bisschen mitzuverbessern.
 
 
Energiegeladene Songs

Abtau’n, Girl!

Ihrem Gefrierfach ist es egal, ob Sie neben Billy Joels „Uptown Girl“ im Villenviertel oder „downtown“ wohnen: Es friert fröhlich vor sich hin und bekommt mit der Zeit einen dicken Eispanzer. Mit jedem Millimeter Eis wächst der Stromverbrauch um ganze sechs Prozent. Regelmäßiges Abtauen bringt also richtig was, zumal Gefrierfach oder -truhe rund um die Uhr am Netz sind. Spätestens beim nächsten Billy-Joel-Song also daran denken: Einschübe rausnehmen, Behälter mit heißem Wasser reinstellen und letzteres so lange wiederholen, bis sich das Eis gut lösen lässt. Auswischen, fertig. Idealerweise summen Sie „Uptown Girl“ im Winter vor sich her, dann können Sie das Tiefgefrorene während des Reinigens energiesparend auf Balkon oder Terrasse zwischenlagern.

Energiegeladene Songs

I’m working on sunshine

Manche Songs muss man nur hören, schon hat man gute Laune. Katrina and the Waves’ „Walking on sunshine“, das ist so einer. Mit Fantasie oder mäßigem Englisch wird daraus „I’m working on sunshine“ – und aus der guten Laune auch noch guter Strom. Nämlich dann, wenn man Geräte benutzt, die mit Sonnenenergie arbeiten. Wie Solartaschenrechner, die gab es zur Songpremiere 1985 schon. Damit spart man sich die Batterie, die bei ihrer Herstellung rund fünfzig- bis fünfhundertmal so viel Energie braucht wie sie liefert. Katrina and the Waves gewannen zwölf Jahre nach ihrem Hit sogar den Eurovision Song Contest. Mit glatten – Solartaschenrechner raus – 27+16×3+9,5×16 Punkten.

Tipps Nachhaltigkeit

Turn down for WATT

Für alle, die noch an ihrer Glühbirne hängen, hier ein heißer Tipp zur Nachhaltigkeit frei nach DJ Snake & Lil Jon: runter mit den Watt und rauf auf die Leiter – mit einer LED-Leuchte in der Hand. Wo eine Standardglühlampe mit 40 bis 60 Watt tüchtig vor sich hin glüht und 95 Prozent ihrer Energie durch Wärme verliert, bringt es eine LED-Lampe mit nur fünf bis acht Watt auf eine vergleichbare Helligkeit. Der Anschaffungspreis von rund zwölf Euro hat sich da oft nach rund einem Jahr amortisiert. Die LED aber hat dann nach Herstellerangaben noch 24.000 Stunden Lebensdauer vor sich. Da geht es völlig in Ordnung, wenn man sich wie die Band Revolverheld sagt: „Ich lass für dich das Licht an“. Erst recht, wenn man anschließend schön nachhaltig „mit den alten Rädern zum Hafen“ fährt.

Tipps um Energie zu sparen

Dämm, Girl!

Die Jungs von „The Thirst“ wissen einfach Bescheid: Frauen frieren schneller. Also: Dämm, Girl! Das gilt für männliche Fans des Songs „Damn Girl“ natürlich genauso. Allein das Energiesparpotenzial eines gedämmten Dachs liegt bei zehn bis zwanzig Prozent. Das Dämmen der oberen Geschossdecke bzw. des Daches ist übrigens durch die Energieeinsparverordnung 2014 für viele Hauseigentümer vorgeschrieben. Noch ein Tipp zum Energiesparen: Wer neu baut, sollte sich nicht mit Mindeststandards begnügen. Ein energetisch besser aufgestelltes Haus kostet zwar etwas mehr, bringt aber auch deutlich mehr Ersparnis und Fördermittel. Welches Potenzial in Ihrem Haus steckt, sagen Ihnen Energieeffizienz-Experten, die Ihr Gebäude analysieren und Sie bei Planung und Umsetzung unterstützen – inklusive Finanzierung und staatlicher Förderung.

Tipps Energie sparen

Smart Home Alabama

Wer so sagenhaft an Vokalen sparen kann wie Lynryd Skynryd, der hat auch die passenden Tipps zum Energiesparen: „Smart Home Alabama“ muss in die Top Ten, wenn es um energiegeladene Songs geht. Mit „Smart Home“, der vernetzten Haustechnik mit Smartphone-Einbindung, können Sie Ihr Haus intelligent steuern. Es denkt einfach mit. Sie können Stromfresser bequem identifizieren und per App aus der Ferne abschalten. Sie können Fenster und Heizung automatisch beim Lüften zusammenarbeiten lassen. Und wenn Sie in Alabama sind, können Sie Ihre Heizung zu Hause in Oer-Erkenschwick bequem per App in den Urlaubsmodus runterfahren, falls Sie das vergessen haben. Ganz schön sweet, finden wir.

Energie sparen Tipps

Enjoy the savings

Apropos Heizung: Hier kann man zu einem Depeche-Mode-Song besonders gemütlich die Ruhe genießen und sich über Erspartes freuen. Passende Tipps zum Energiesparen kennen Sie sicher schon: Heizkörper nicht verdecken, gluckernde Heizkörper entlüften und die Heizung nicht zu hoch einstellen. Kaum zu glauben: Ein Grad Zimmertemperatur weniger fällt kaum auf, bringt aber in einem Einfamilienhaus rund 95 Euro Ersparnis. Das reicht mit ein bisschen Glück für sämtliche energiegeladene Studioalben von Depeche Mode. Einen richtig großen Brocken Energiesparfreude heimsen Sie freilich ein, wenn Sie Ihre alte Heizung modernisieren. Falls Sie die Investitionskosten scheuen, sollten Sie sich über Angebote informieren, bei denen Sie Ihre Heizung einfach mieten können. Mit ENTEGA Wärme komplett zum Beispiel bekommen Sie eine neue Heizungsanlage schon ab 129 Euro monatlich.

Putzen Songs

Smells like green spirit

„There is plenty of Hühnerfleisch in the fridge“, soll Nirvana-Sänger Kurt Cobain bei einem Konzert in Bremen gesagt haben. Nevermind. Viel wichtiger ist uns, dass Sie mit diesem Ohrwurm den Tipp mitnehmen, dass es Förderprogramme für Haushaltsgeräte gibt. Kühlschrank, Spülmaschine, Trockner, Heizungspumpe – wer energieeffiziente Neugeräte kauft und so der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel hilft, wird doppelt belohnt. Ihre Gemeinde, Ihre Stadt oder Ihr lokaler Energieversorger unterstützen Sie vielleicht mit einem Zuschuss oder einer Vergütung beim Energiesparen. Fragen Sie einfach mal nach!

Energie Songs

Fortunate sun

Man muss nicht wie Creedence Clearwater Revival aus Kalifornien kommen, um zu wissen: Sonne macht glücklich. Das gilt besonders dann, wenn man mit einer eigenen Solaranlage den Strom geradewegs vom Dach ernten kann. Eine vierköpfige Familie kann mit einer solchen Anlage ein Drittel des eigenen Strombedarfs decken. Mit der passenden Speicherlösung sogar die Hälfte, weil sich der selbst erzeugte Strom dann auch nachts nutzen lässt. Wie bei der Heizungsmodernisierung gilt hier: Wer die eigene Anlage nicht alleine stemmen will, kann sie mit ENTEGA Solarstrom komplett mieten – gegen eine monatliche Gebühr und ohne zusätzliche Kosten.

Workout Songs

What a plasticful world

Louis Armstrongs Original dauert gerade einmal 2:20 Minuten. Aber wenn es rum ist, sind einmal mehr rund 28 Tonnen Plastik im Meer verschwunden. Wer dazu beitragen will, dass unsere „world“ wieder ein bisschen mehr „wonderful“ wird, kann einiges tun: bekanntermaßen auf eine von sechs Milliarden Plastiktüten verzichten, die in Deutschland pro Jahr verbraucht werden, Glasbehälter bevorzugen, Verpackungen im Laden lassen und herumliegenden Müll dahin stecken, wo er hingehört – in den Mülleimer. Ein weiterer Tipp zur Nachhaltigkeit: Mikroplastik vermeiden, also kleinste Plastikteilchen. Sie finden sich in Peelings, Lotionen, Zahnpasta oder Schminke.

Energie Playlist

Atomlos durch die Nacht

Über eine Million verkaufte Singles hat das Original. Würden genauso viele Single-Haushalte zu einem Ökostromanbieter wechseln, könnten pro Jahr über eine Million Tonnen CO2 zusätzlich gespart werden. Denn echter Ökostrom wird aus Sonnenenergie, Biomasse, Wind- oder Wasserkraft gemacht und CO2-frei produziert. Bei ENTEGA haben wir die Million noch nicht geknackt. Aber schon über 360.000 Ökostromkunden gehen mit uns atomlos durch Tag und Nacht. Gemeinsam sparen wir rund 370.000 Tonnen CO2 pro Jahr und erhöhen nebenbei den Anteil erneuerbarer Energien im deutschen Stromnetz. Umgerechnet könnte jeder ENTEGA-Kunde ein halbes Jahr lang zu Helene Fischer durchtanzen, bevor er das eingesparte CO2 mit seiner Atemluft wieder rausgeschnauft hätte. Falls er nicht schon vorher atemlos wird …
 
 
 
Unsere Ohrwürmer wirken noch nachhaltiger, wenn man das Original im Ohr hat: Darum hier unsere Youtube-Liste mit den gesammelten Songs.

Sie kennen noch mehr energiegeladene Songs? Posten Sie Ihren Ohrwurm in den Kommentaren oder auf Facebook!

Weiterempfehlen:
RSS
    Bisher kein Kommentar vorhanden.
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Auf einen Kommentar antworten
    • Bitte geben Sie einen Kommentar ein. Er muss aus mindestens 2 Zeichen bestehen.

    • Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

    • Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

* Pflichtfelder

Abschicken