Ökoenergie

Was kostet eine Kilowattstunde Strom? Infos und Beispiele.

Wie teuer ist Strom? Genauer: Eine Kilowattstunde Strom? Und was kann man mit 1 kWh Strom alles anfangen? Wir haben alle Infos und nennen Anwendungsbeispiele.

Was kostet eine Kilowattstunde Strom
Was kostet 1 kWh Strom?

  • Der aktuelle Durchschnittspreis in Deutschland für 1 kWh Strom beträgt zur Zeit 29,42 Cent/kWh.
  • In der Grundversorgung ist 1 kWh Strom oft sogar teurer als in einem selbst gewählten Ökostromtarif.
  • Alle Faktoren, die den Preis einer Kilowattstunde beeinflussen.
  • Beispiele, was Sie im Haushalt mit 1 kWh Strom alles tun können – z. B. 75 Minuten staubsaugen …


Was genau ist überhaupt eine Kilowattstunde?

Eine Kilowattstunde (kWh) ist eine Maßeinheit der Energie. Sie ist das Tausendfache einer Wattstunde (Wh) und gebräuchlich, um etwa Stromkosten oder Heizwärmekosten abzurechnen. Die Kilowattstunde wird mittels Stromzähler oder Wärmezähler erfasst.

Die Kilowattstunde gibt jene Energiemenge wieder, die bei einer gleichbleibenden Leistung von einem Kilowatt während der Dauer von einer Stunde umgesetzt, also aufgenommen oder abgegeben wird.

Wie berechne ich den Stromverbrauch in Kilowattstunden?

Um herauszufinden, wie hoch der Verbrauch in kWh ist, muss man lediglich wissen, welche Leistung eine Maschine oder ein Gerät hat (zum Beispiel: eine LED-Lampe mit 25 Watt Leistung) und in welcher Zeit diese Leistung vom Gerät abgegeben wird (zum Beispiel: 8 Stunden). Beide Werte miteinander multipliziert ergeben die verbrauchte Energie in Wattstunden, in diesem Fall also:


25 Watt x 8 Stunden = 200 Wattstunden (Wh)
Teilt man das Ergebnis durch 1.000, erhält man es entsprechend in der Einheit Kilowattstunden, also:
0,200 kWh

Was kostet 1 kwh Strom
Was kostet eine Kilowattstunde Strom in Deutschland?

Der Preis, der für eine Kilowattstunde Strom anfällt, ist von vielen Faktoren abhängig. Nur einige Beispiele:

  • Bei welchem Stromanbieter hat man seinen Stromvertrag geschlossen?
  • Nutzt man einen Grundversorgungstarif oder einen selbst gewählten Stromtarif?
  • Handelt es sich um konventionell erzeugten Strom oder um günstigeren Ökostrom?

Betrachtet man den bundesweiten Durchschnitt, so kostet eine Kilowattstunde Strom zurzeit etwa 29,42 Cent. Je nachdem, welche der oben genannten Faktoren zutreffen, so bewegt sich der Strompreis um ein paar Cent darüber oder darunter.

Mit Ökostrom die Energiewende voranbringen.

Tarif berechnen

Wie setzt sich eine Kilowattstunde Strom preislich zusammen?

Der Preis für Strom setzt sich in der Regel aus einem festen Grundpreis und einem verbrauchsabhängigen Arbeitspreis zusammen. Während der Grundpreis immer gleich bleibt und einer Art monatlichen Grundgebühr gleicht, hängt der Arbeitspreis vom individuellen Verbrauch ab.

Im Arbeitspreis sind Abgaben, Steuern und Umlagen (wie die EEG-Umlage) enthalten. So stellt der Energieversorger zwar die Stromrechnung aus und nimmt das Geld entgegen, doch muss er besagte Abgaben abführen: So erhält der Staat bei der Strompreis-Zusammensetzung über die Hälfte der Einnahmen – etwa 55 %. Weitere 26 % gehen an den Netzbetreiber, der sich um die Netzinfrastruktur kümmert. Nur etwa 19 % nimmt der Stromanbieter selbst ein. Mit diesem Geld kümmert er sich um die Erzeugung und Bereitstellung des Stroms, aber auch um den Vertrieb und die notwendige Verwaltung.

Was bekommt man für eine Kilowattstunde Strom?

So richtig greifbar ist es nicht, wie teuer oder günstig Strom eigentlich ist. Oder wissen Sie, was das Zubereiten des Mittagessens, der Putz- und Waschtag oder der gemütliche Fernsehabend an Strom kosten? Deshalb zeigen wir Ihnen nun einmal, was man mit einer Kilowattstunde Strom alles schaffen kann!

Was kostet Strom
Für 1 kWh Strom können Sie …

… im Bad …

… fünfmal auf höchster Stufe die Haare föhnen.

… Ihre elektrische Zahnbürste ein ganzes Jahr lang betreiben
(sofern Sie die Zahnbürste nur einmal in der Woche aufladen).

… mit Ihrer A+++-Waschmaschine knapp eineinhalb Wäschen waschen.

Was kostet 1 kwh in Deutschland
… im Wohnzimmer …

… zwölf Hemden oder Blusen bügeln.

… an vier Sonntagen Tatort schauen
(und danach noch ein wenig umherzappen).

… 75 Minuten die Wohnung staubsaugen.

Was kostet 1 kwh
… in der Küche …

… dreißigmal eine Kanne Tee zubereiten. 

… 72 Scheiben Toast toasten.

… rund zwei Wochen lang jeden Morgen Eier kochen.

… zwei Tage Ihren Kühlschrank (300 Liter Volumen) nutzen.

… auf dem Herd ein üppiges Mittagessen kochen oder im Backofen einen Kuchen 

backen.

 

… im Arbeitszimmer …

… 8 Stunden lang am PC mit hoher Rechenleistung arbeiten oder spielen. 

… knapp 17 Stunden lang am Laptop arbeiten oder spielen.

… eine kleine Musikanlage 3 Tage lang à 5 Stunden betreiben.

 

… im Schlafzimmer …

… 100 Mal Ihr Smartphone vollständig aufladen.

… Ihren Kindern bei schummrigem Licht rund 333 Stunden lang Geschichten vorlesen.

 

… in der Garage …

… Ihr E-Auto so laden, dass es fast 7 Kilometer weit fahren kann.

Was kostet eine Kilowattstunde Strom in Deutschland

Jetzt zu günstigem Ökostrom wechseln.

Tarif berechnen

Mit Ökostrom das Klima schützen.

Wie viel Strom verbrauche ich?

Stromverbrauch nach Personen im Haushalt schätzen:

Schließen
RSS
Artikelempfehlung