Nachhaltig leben

Das sind die stärksten Windräder der Welt!

Wie viel Leistung haben eigentlich Windkraftanlagen? Jede Menge: In unserem Quartettspiel lassen wir verschiedene Windräder gegeneinander antreten!

Windkraftanlage Leistung

Welche Leistung hat ein Windrad?

  • Welche Leistung Windkraftanlagen erzeugen, hängt nicht allein von der verbauten Technik ab.
  • Offshore-Anlagen z. B. sind leistungsfähiger als Onshore-Anlagen.Unser Windkraftanlagen-Quartett informiert Sie über typische Leistungswerte!
  • Der „Supertrumpf“ kann eine Kleinstadt versorgen.


Windkraft ist leistungsfähig und zukunftsgerichtet.

Die Zahlen sind beeindruckend: 30.000 Windenergieanlagen gibt es in Deutschland (davon rund 1.200 Anlagen in Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee). Zusammengenommen haben diese Windkraftanlagen eine Leistung von über 56.000 Megawatt – das entspricht der Power von über 50 Atomkraftwerken! Damit besitzt Deutschland die größte Windleistung in Europa und ist in Sachen klimafreundlicher Energiezukunft auf einem sehr guten Weg – denn es kommen Jahr für Jahr neue Windkraftanlagen dazu.

Mit Ökostrom 2,3 Tonnen CO2 im Jahr sparen.1

Jetzt wechseln

Windkraftanlage-Leistung – von was hängt sie ab?

Bei Windkraftanlagen zählt, was am Ende als Stromertrag ins Netz eingespeist werden kann. Der Stromertrag hängt dabei nicht ausschließlich von der Windkraftanlagen-Leistung ab. Weitere Faktoren spielen eine Rolle:


Die Leistung hängt vom Standort der Windkraftanlage ab.

Es gibt besonders windreiche Orte in Deutschland wie Küstengebiete oder exponierte Lagen, z. b. Hügelland. Andere Orte hingegen gelten als Schwachwindregionen: Sie bekommen weniger Wind ab, müssen aber dennoch nicht auf eine Stromerzeugung per Windenergie verzichten – es gibt Windkraftanlagen, die speziell für windschwache Standorte konzipiert wurden. Allerdings ist die Leistung dieser WKAs für gewöhnlich geringer.

Übrigens: Besitzt der Standort besonders hohe Windturbulenzen, laufen Windkraftanlagen ebenfalls mit geringerer Leistung, um die Gefahr von Schäden gering zu halten. Ein einfacher Vergleich hierzu: Mit Ihrem Auto fahren Sie bei widrigen Verhältnissen – z. B. auf einem unebenen Feldweg – auch nicht mit voller Leistung. Sicher ist sicher.


Wird die Anlage onshore oder offshore eingesetzt?

Aus gutem Grund sind die allermeisten Windkraftanlagen ein Stück draußen im Meer zu finden. Aufgrund der insgesamt besseren Windgegebenheiten produziert eine solche Offshore-Anlage mit ihrer Leistung durchschnittlich mehr Strom als eine Onshore-Anlage im Inland.


Windkraftanlagen sind aus gutem Grund so groß.

Je weiter eine Windkraftanlage in die Höhe ragt, umso mehr Wind fangen ihre Rotorblätter auf. Allerdings kann nicht überall „so hoch wie möglich“ gebaut werden. Manche Standorte unterliegen Höhenrestriktionen – etwa durch Luftverkehrsbestimmungen. Oder es muss wegen häufiger Windturbulenzen eine Nummer kleiner gebaut werden.


Wie ist der Stand der Technik?

Je jünger eine Windkraftanlage, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie einen besseren Technologiestand besitzt. Sie arbeitet leiser und vor allem effizienter. Moderne Windkraftanlagen müssen die erzeugte Leistung nicht unmittelbar ins Netz einspeisen. Besteht akut kein Bedarf am produzierten Strom, wird dieser solange einfach zwischengespeichert.


Windkraftanlage-Leistungen im Vergleich!

Genug der trockenen Theorie. Wir wollen sie sehen – die leistungsstärksten Windkraftanlagen der Welt! Vorhang auf für unser Windkraftanlagen-Quartettspiel:

Keine Zukunftsmusik mehr: Der Gigant unter den Offshore-WKAs.

Die Haliade-X 12 des US-amerikanischen Herstellers General Electric wird etwa 45 % mehr Energie erzeugen können, als jede andere momentan am Markt verfügbare Offshore-Windkraftanlage. Dafür soll ein 12 Megawatt starker Generator sorgen. Eine völlig neue Dimension an Windkraftanlage-Leistung, die eine ganze Kleinstadt versorgen kann! Durch diese Leistungsfähigkeit könnten Offshore-Windparks künftig mit weniger Einzelanlagen auskommen. Einer der ersten Einsatzorte wird das Hafengebiet von Rotterdam sein.

Windkraftanlage GE

Die leistungsstärkste Offshore-Windkraftanlage der Welt.

In Sachen Leistung ist die Vestas V164 die aktuelle Nummer eins – und als VIP unter den Windkraftanlagen im Besitz eines eigenen Hubschrauberlandeplatzes. Zum Einsatz kommt die große Windkraftanlage des dänischen Herstellers MHI Vestas unter anderem vor der schottischen Küste, im Offshore-Windpark Aberdeen Bay.

Windkraftanlage Vestas

Eine hoch aufgeschossene Norddeutsche.

Der deutsche Hersteller Nordex hat sich auf Onshore-Anlagen spezialisiert – Windkraftanlagen auf dem Festland. Mit seiner großen Nordex N149 mischt er kräftig mit im Markt der Super-Windkraftanlagen – und natürlich in unserem Quartettspiel.

Windkraftanlage Nordex

Diese Windkraftanlage leistet Herausragendes.

246,5 m misst eine GE3.4-137 in der Nähe des baden-württembergischen Gaildorf. Damit hält sie seit Herbst 2017 den Höhen-Weltrekord für Windkraftanlagen! Bei ihrer Vorstellung zwei Jahre zuvor war sie die bis dato leistungsstärkste Windkraftanlage im Portfolio von General Electric.

Windkraftanlage GE 3

Don Quijote wäre beeindruckt gewesen.

Der spanische Windradhersteller Gamesa spielte viele Jahre in der obersten Liga des bei Windkraftanlagen technisch Möglichen mit. Und das sowohl für den Onshore- als auch für den Offshore-Einsatz, wie die G128 eindrucksvoll beweist. Inzwischen wurde der Hersteller in das neue Unternehmen Siemens Gamesa Renewable Energy überführt.

Windkraftanlage Gamesa

Deutsche Ingenieurskunst.

Auch Siemens darf im großen Windkraftanlagen-Leistungsvergleich natürlich nicht fehlen. Zwar schloss sich der Konzern 2017 mit dem spanischen Hersteller Gamesa zusammen. Doch auch davor schon baute Siemens beeindruckend leistungsfähige WKAs – wie die SWT-6.0-154.

Windkraftanlage Siemens

Der sympathische Ostfriese.

Die Enercon GmbH ist Deutschlands größter Windkraftanlagen-Hersteller mit Sitz im ostfriesischen Aurich. Obwohl aus dem hohen Norden stammend, betreibt Enercon sogar Anlagen am Südpol. Mit dem Modell Enercon hat das Unternehmen eine spezielle Schwachwindanlage auf den Markt gebracht, die sich inzwischen allerdings ebenso an Standorten mit mittelstarken Winden bewährt gemacht hat.

Windkraftanlage Enercon

Die Weltenbummlerin.

In Deutschland gegründet, liegt der Firmensitz des Herstellers Senvion mittlerweile in Luxemburg. Die Firma ist auf der ganzen Welt aktiv. Ein Garant ihres Erfolgs ist die seit 2009 verfügbare Windkraftanlage Senvion 6.2M126, die sowohl onshore als auch offshore betrieben werden kann.

Windkraftanlage Senvion

Die Siegerin der Herzen.

Zugegeben: Diese Windkraftanlage kann in Sachen Leistung schon lange nicht mehr mit den aktuellen Platzhirschen mithalten. Muss sie auch gar nicht. Sie ist schließlich eine Art Windkraftanlagen-Oma. Die Enercon E-40 stammt aus dem Jahr 1993 – und begründete die heutige moderne Windkraft quasi mit. Deshalb bekommt sie in unserem Windkraftanlagen-Quartett einen Ehrenplatz!

Windkraftanlage Enercon E

Wenn Sie vor lauter Windkraftanlagen-Leistung völlig durch den Wind sind und hier erstmal eine Pause brauchen, so laden Sie sich die Infokarten doch einfach herunter und drucken Sie sie aus.

Mit 100 % Ökostrom das Klima schützen und sparen:

Wie viel Strom verbrauche ich?

Stromverbrauch nach Personen im Haushalt schätzen:

Schließen

1Berechnungsgrundlage:

CO2-Ersparnis durch Ökostrom: 476 g/kWh (Quelle: BDEW), durchschnittlicher Stromverbrauch eines 4-Personenhaushalts: 5.009 kWh/Jahr (Quelle: Energieagentur.NRW)

Mit Ökostrom das Klima schützen.

Wie viel Strom verbrauche ich?

Stromverbrauch nach Personen im Haushalt schätzen:

Schließen
RSS
Artikelempfehlung