Glasfaser für Dieburg.

Das Ultra-Highspeed-Internet kommt zu Ihnen nach Hause.

Mit Glasfaser für Dieburg. Internet, Telefon und optional Ökostrom in der Flat.

Aktuelle Information:
Nachfragebündelung in Dieburg war nicht erfolgreich.

 

ENTEGA und Deutsche Glasfaser danken den Dieburgerinnen und Dieburgern für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung, den Glasfaserausbau voranzubringen.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die erforderliche Quote von 40 % nicht erreicht werden konnte und ein Glasfaserausbau in Dieburg damit momentan nicht realsiert werden kann.

Da ENTEGA es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Zukunft aktiv mitzugestalten, wird ein Glasfaser-Netzausbau zu einem späteren Zeitpunkt erneut geprüft werden.

Fragen?
Sie erreichen uns unter:

06151 493 8608
Mo – Fr 8–20 Uhr, Sa 8–16 Uhr (Interessenten)

oder per E-Mail:
zuhauseflat@entega.de

Fragen und Antworten.

Glasfaserausbau.

Glasfaser und VDSL – was ist der Unterschied?

Während DSL ausschließlich über Kupferkabel übertragen wird, sind es bei VDSL sowohl Kupfer- als auch Glasfaserkabel.
Bei der reinen Glasfaser, die bis in Ihr Haus verlegt wird, spricht man von "FTTH – Fiber-to-the-Home", also einer Glasfaserverbindung bis in die Wohnung des Internetnutzers. Diese ist unbegrenzt leistungsfähig und bietet zukunftssichere Übertragungsraten sowie Full-HD-Fernsehen und Telefonieren in höchster Qualität.

Der große Unterschied bei der Nutzung von Glasfaser, DSL oder VDSL, liegt in der Übertragungsgeschwindigkeit  und Stabilität der Datenübertragung. Die weitläufig bekannten Übertragungsgeschwindigkeiten DSL und VDSL haben alle einen gemeinsamen Nachteil: Sie sind lediglich über vorhandene und alte Kupfernetze verfügbar. Somit sind sie in ihrer Leistungsfähigkeit beschränkt und stoßen schnell an ihre physikalischen Leistungsgrenzen.
Werden Upload-Geschwindigkeit und Download-Geschwindigkeit in einem Speedtest verglichen, liegt mit VDSL die verbreitetste Übertragungsart zwar vor ihrem Vorgänger DSL, doch gehört den Glasfaser-Kabeln mit bis zu 1.000 Mbit/s eindeutig die Zukunft.
 

Glasfaser im Ort: Was muss dafür erfüllt sein?

Die Digitalisierung ist in Deutschland in vollem Gange und engverbunden mit dem Glasfaserausbau. Damit der Glasfaserausbau und die damit verbundene Daseinsvorsorge in Ihrer Gemeinde sichergestellt wird, müssen bis zu einem Stichtag mindestens 40 % der Haushalte in der Gemeinde einen entsprechenden Vertrag abschließen.
Wie in ganz Hessen, so wird auch in Ihrer Gemeinde der Ausbau des Glasfasernetzes vorangetrieben. Damit er gelingt und das derzeit schnellste Internet dort möglich wird, müssen bis zum oben

Was geschieht, wenn die 40% nicht erreicht werden?

In dem Fall erfolgt kein Glasfaserausbau.

  • Wenn Sie ENTEGA Home Kombi (2-in-1 Flat) bestellt haben, bleiben Sie bei Ihrem momentanen Anbieter. Es kommt kein Vertrag mit ENTEGA zustande. Kurz gesagt: Für Sie ändert sich nichts.
  • Wenn Sie ENTEGA Zuhause Flat 400 Kombi (3-in-1 Flat) bestellt haben, dann haben Sie die Wahl: Entweder Sie nutzen den Tarif mit bis zu 100 Mbit/s oder Sie treten von Ihrem Vertrag zurück.

Wann käme das Glasfaser-Internet für meinen Ort?

Wenn bis zum Stichtag mindestens 40% der Haushalte in Ihrer Gemeinde einen Vertrag abschließen, beginnt der Ausbau der Glasfaseranschlüsse durch die Deutsche Glasfaser Holding GmbH. Selbstverständlich informieren wir vorab unsere Kunden schriftlich und erklären alle Details. Die Ausbauphase dauert anschließend etwa 12 Monate. Bis Ihr Anschluss fertiggestellt ist, informieren wir Sie regelmäßig darüber, wie es voran geht.

2-in-1 Flat. ENTEGA Home Kombi.

Wer kann ENTEGA Home Kombi bestellen?

Unsere Home-Kombi Tarife mit Ultra-Highspeed-Internet und bester Qualität bei Festnetzgesprächen kann jeder Privatkunde bestellen.

Welche Internetgeschwindigkeit ist für mich richtig?

Je nachdem, wie schnell Sie im Internet surfen wollen und welche Anwendungen Sie nutzen, wählen Sie ein Paket mit 300, 600 oder sogar 1.000 Mbit/s.
Unser ultraschnelles Glasfasernetz wird ausgebaut, wenn sich bis zum Stichtag mindestens 40%  der Haushalte in Dieburg für Glasfaser entschieden haben. 

Was passiert, wenn das Glasfasernetz nicht ausgebaut wird?

Wenn Sie sich für ein Tarifpaket mit Telefon und Internet (2-in-1 Flat "ENTEGA Home Kombi") entschieden haben, kommt kein Vertrag mit ENTEGA zustande.
In diesem Fall bleiben Sie einfach bei Ihrem aktuellen Anbieter und es ändert sich nichts für Sie.

Kann es sein, dass ich nicht zu ENTEGA Home Kombi wechseln kann?

Leider ja. Ein Wechsel ist nicht möglich, wenn

  • der Glasfaserausbau nicht erfolgen kann, weil sich weniger als 40% der Dieburger Haushalte bis zum Stichtag für einen Glasfaserausbau entscheiden,
  • Sie nicht in einem ENTEGA-Glasfaserausbaugebiet wohnen,
  • die restliche Laufzeit Ihres bisherigen DSL- oder Festnetzvertrages bei Ihrem (DSL-) Anbieter 24 Monate überschreitet,
  • die Prüfung Ihrer Bonität negativ ausfällt.

Wann bekomme ich eine Ausgleichszahlung?

Ihr Anschluss "ENTEGA Home Kombi" wird nach erfolgreicher Aktivierung des neuen Glasfaser-Hausanschlusses geschaltet. In den ersten 6 Monaten der Vertragslaufzeit sparen Sie die Grundgebühr.
Läuft Ihr alter Vertrag für Internet und Telefon über den o.g. Zeitraum hinaus und die Lieferung Ihres ENTEGA Home Kombi-Vertrages hat bereits begonnen, dann schenken wir Ihnen bis zu 6 weitere Monate die Grundgebühr. Dies erfolgt in Form einer Gutschrift auf Ihrer Rechnung.

Kann ich nach einem Wechsel meine E-Mail Adresse von der Telekom behalten?

Das weitere Vorgehen richtet sich danach, welches Telekom-Produkt Sie nutzen. Bitte vergewissern Sie sich darüber im Vorfeld.

Die Kündigung Ihres Altvertrages bei der Telekom mit Internet-, Festnetz- oder Entertain-Tarif (Sie sind Inklusivnutzer) übernimmt ENTEGA für Sie.

  • Als Inklusivnutzer bei der Telekom erhalten Sie eine Rechnung über alle Paketbestandteile.
    Um Ihre E-Mail-Adresse weiter zu nutzen, müssen Sie vor der Kündigung aktiv werden. Andernfalls wird die an Ihren Vertrag gebundene E-Mail-Adresse nach 90 Tagen mit allen Inhalten (automatisch) gelöscht.
  • Nutzen Sie hingegen noch eine T-Online Adresse (Sie haben einen älteren Vertrag der Telekom und erhalten getrennte Rechnungen), dann kündigen Sie Ihren Tarif selbst. In diesem Fall kündigen Sie und kümmern sich erst nach der Kündigung um Ihr E-Mail-Postfach.
  1. So behalten Sie als Inklusivnutzer bei der Telekom Ihre E-Mail-Adresse:

    a. Um die bisherige Telekom-E-Mail-Adresse weiter zu nutzen, loggen Sie sich im Vorfeld der Bestellung bei ENTEGA in Ihrem Telekom-E-Mail-Konto ein. Unter „Einstellungen“ wählen Sie das Untermenü „ E-Mail-Adressen“ aus und gehen auf „Ändern“.
    b. Ändern Sie Ihre bisherige E-Mail-Adresse in eine neue Adresse (s. Punkt d.)
    c. Wichtig: Deaktivieren Sie die Option "E-Mail-Adresse für 90 Tage" sperren. Tun Sie das nicht, ist Ihre Adresse auch für Sie für 90 Tage nicht nutzbar.
    d. Legen Sie nun ein neues Postfach mit Ihrer bisherigen E-Mail-Adresse an. ENTEGA empfiehlt eine kostenlose Freemail-Variante. Bitte denken Sie auch daran, Ihre E-Mails zu sichern,wenn Sie weiter Zugriff auf diese benötigen.
     
  2. So behalten Sie bei einem Wechsel zu ENTEGA Ihre T-Online-E-Mail-Adresse:

    a. Üblicherweise kündigt ENTEGA Ihr bisheriges Internet- oder Festnetzprodukt bei der Telekom. Haben Sie noch einen Tarif bei T-Online, dann kündigen Sie diesen immer selbst.
    b. Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse weiterverwenden, dann bleibt diese bis zu sechs Monate nach dem Kündigungsdatum bestehen und wird erst dann gelöscht. Die Löschung verhindern Sie, indem Sie sich nach Ihrer Kündigung in Ihrem Konto anmelden. Dort füllen Sie das Formular der Telekom aus, um Ihr Postfach für die kostenfreien Dienste weiter zu nutzen.

    Bitte beachten Sie, dass dieses Vorgehen nur den Ablauf beschreibt, wenn Sie von der Telekom zu ENTEGA wechseln. Nutzen Sie ein E-Mail-Postfach beispielsweise von GMX oder Vodafone, sprechen Sie bitte Ihren Altprovider mit genügend Vorlauf an und erkundigen Sie sich, wie Sie vorgehen können.
      

3-in-1 Flat. ENTEGA Zuhause Flat 400.

Wie passt eine Strom-Flatrate zur Nachhaltigkeit von ENTEGA?

Zum einen machen wir Ökostrom für unsere Kunden attraktiver – durch den günstigen Preis der ENTEGA Zuhause Flat 400 sowie durch die finanzielle Sicherheit, die eine Flatrate für Strom bietet. Zum anderen motivieren wir unsere Kunden weiterhin zum Stromsparen. Denn die ENTEGA Zuhause Flat 400 ist keine „offene“ Strom-Flatrate. Egal, ob XS, S, M, L oder XL: Für jedes Paket ist der Stromverbrauch eines Haushalts nach oben begrenzt.
Liegt der tatsächliche Verbrauch über der Grenze des gewählten Strom-Flatrate-Pakets, bieten wir ein größeres an. Stromsparen bleibt also auch weiterhin das Ziel. Das unterstützen wir zusätzlich mit der Option, bei geringerem Stromverbrauch in ein kleineres und damit günstigeres Flatrate-Strom-Paket zu wechseln. Schließlich ist der beste Strom jener, der nicht verbraucht wird.

Wie schnell ist mein Internet vor dem Glasfaserausbau?

Ob Glasfaser oder VDSL: Mit der ENTEGA Zuhause Flat 400 sind Sie im Internet schnell unterwegs!
Vor dem Ausbau surfen Sie je nach technischer Verfügbarkeit über Ihre bestehende Kupferinfrastruktur mit bis zu 100 Mbit/s. Ab Glasfaserverfügbarkeit nutzen Sie die Bandbreite mit 400 Mbit/s. Sollten Sie zusätzlich ein Bandbreitenupgrade bestellt haben, sind es sogar 600 Mbit/s oder 1.000 Mbit/s. Welche Bandbreite an Ihrem Wohnort verfügbar ist, finden Sie über die  Verfügbarkeitsabfrage bei ENTEGA heraus.

Kann jeder die ENTEGA Zuhause Flat 400 bestellen?

Telefon, Ökostrom und Ultra-Highspeed-Internet: Jeder Privatkunde kann unsere 3-in-1-Flat bestellen.
Grundsätzlich ist unsere Flatrate für Privatkunden, die in einem ENTEGA-Glasfaserausbaugebiet wohnen verfügbar.

Nicht verfügbar ist die ENTEGA Zuhause Flat 400 für Kunden mit Heizstromzählern, Wärmepumpen oder Gemeinschaftszählern sowie für Haushalte, die über 7.000 kWh Strom / Jahr verbrauchen. Auch Gewerbe- oder Geschäftskunden können die ENTEGA Zuhause Flat 400 nicht abschließen.

Es gibt Verbrauchsgrenzen pro Paket. Ist es damit noch eine Flatrate?

Für die erstmalige Einordnung in ein für Sie passendes und preislich attraktives Paket haben wir eine Verbrauchsgrenze für jedes Paket festgelegt. Allerdings bezahlen Sie einen festen monatlichen Paketpreis und haben Flatrate charakteristisch keine Nachzahlung, selbst wenn Sie die Verbrauchsgrenze überschreiten.

Welche Paketgröße der ENTEGA Zuhause Flat 400 ist für mich die richtige?

Je nachdem, wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben und wie viel Strom Sie verbrauchen, wählen Sie aus den Paketgrößen XS, S, M, L oder XL einfach das für Sie passende Paket aus. Bei der Bestimmung Ihres Stromverbrauchs orientieren Sie sich am besten an Ihrem Verbrauch des Vorjahres.
Für jedes Paket gibt es eine Jahresverbrauchsgrenze:

  • Paket XS: 1.300 kWh/Jahr,
  • Paket S: 2.400 kWh/Jahr,
  • Paket M: 3.550 kWh/Jahr,
  • Paket L: 4.950 kWh/Jahr und
  • Paket XL: 7.000 kWh/Jahr.

Wählen Sie das Paket, dessen obere Verbrauchsgrenze Ihren Bedarf an Strom abdeckt.

Wie geht es nach meiner Bestellung weiter?

Nachdem Sie auf „Bestellen“ geklickt haben, passiert Folgendes:

  • Wir schicken Ihnen ein Formular für die Übertragung Ihres Internet- und Telefonanschlusses von Ihrem bisherigen Anbieter. Dieses brauchen wir ausgefüllt und unterschrieben von Ihnen zurück, damit wir den Wechsel für Internet und Telefon zu ENTEGA beantragen können.
  • Wir schauen noch mal auf Ihren Stromverbrauch aus dem Vorjahr, damit sicher ist, dass das von Ihnen gewählte Paket der ENTEGA Zuhause Flat 400 weder zu groß noch zu klein ist für Ihren Bedarf an Strom.
  • Haben wir alle Unterlagen und sind alle Angaben korrekt, leiten wir den Anbieterwechsel für Strom (falls Sie bisher noch kein Stromkunde von ENTEGA sind) bzw. die Tarifumstellung (falls Sie schon Strom von uns bekommen) sowie den Wechsel von Internet und Telefon von Ihrem alten Anbieter zu uns ein. Dabei übernehmen wir auch die Kündigung Ihrer alten Verträge. Selbstverständlich können Sie sich auch selbst um die Kündigungen kümmern. Aber auch dann benötigen wir das ausgefüllte Formular für den Wechsel des DSL- bzw. Festnetzanbieters von Ihnen.
  • Der Wechsel von Telefon und Internet in Ihrem Ort kann bis zu 21 Werktage dauern, der Wechsel des Stromanbieters bzw. die Tarifumstellung kann bis zu 12 Werktage beanspruchen.
  • Sind beide Wechsel erfolgreich abgeschlossen, erhalten Sie von uns ein Begrüßungsschreiben mit den Vertragsdetails und einem Hinweis, wann die Lieferung der ENTEGA Zuhause Flat 400 beginnt.
  • Die Lieferung Ihrer ENTEGA Zuhause Flat 400 startet mit dem Ende des alten Vertrags, der zuerst ausläuft, und zwar mit der Leistung dieses Vertrags. Das heißt: Läuft Ihr Vertrag für Internet und Telefon früher aus als Ihr Stromvertrag, beginnt Ihre ENTEGA Zuhause Flat 400 mit der Lieferung Ihrer Internet- und Telefon-Flatrate von ENTEGA zum Ende Ihres bisherigen Vertrags für Internet und Telefon und umgekehrt.
  • Die Belieferung mit der zweiten Leistung Ihres Pakets – Strom-Flatrate bzw. Internetund Telefon-Flatrate – beginnt, wenn auch dafür Ihr bisheriger Vertrag ausläuft.
  • Ab dem erstmaligen Lieferbeginn erhalten Sie eine monatliche Rechnung über den gesamten Paketpreis, auch wenn Sie bisher nur eine der Leistungen – Strom-Flatrate oder Internet- und Telefon-Flatrate – nutzen können.
  • Damit Sie keine Leistung bezahlen, die Ihnen noch nicht zur Verfügung steht, erhalten Sie von uns eine monatliche Ausgleichszahlung. Wie hoch diese ist, teilen wir Ihnen bereits im Begrüßungsschreiben mit.

Was ist, wenn meine alten Verträge für Strom und DSL oder Festnetz nicht gleichzeitig auslaufen?

In der Regel werden Sie Ihre Verträge für Strom sowie Internet und Telefon nicht zum gleichen Zeitpunkt abgeschlossen haben, sodass Ihre alten Verträge unterschiedlich lange laufen. In diesem Fall beginnt die Lieferung Ihrer ENTEGA Zuhause Flat 400 mit dem Ende des alten Vertrags, der zuerst ausläuft, und zwar zunächst auch nur mit der Leistung dieses Vertrags. Falls also Ihr bisheriger Stromvertrag früher endet als Ihr alter Vertrag für Internet und Festnetz, startet die Lieferung Ihrer ENTEGA Zuhause Flat 400 zum Ende Ihres alten Stromvertrags mit Ökostrom und umgekehrt. Die zweite Leistung Ihres Pakets – StromFlatrate oder Internet- und Telefon-Flatrate – erhalten Sie, wenn auch dafür Ihr alter Vertrag ausgelaufen ist.

Eine monatliche Rechnung über den gesamten Paketpreis bekommen Sie ab dem ersten Lieferbeginn. Da Sie aber zu diesem Zeitpunkt erst eine Leistung der ENTEGA Zuhause Flat 400 nutzen können – Strom-Flatrate oder Internet- und Telefon-Flatrate – erhalten Sie von uns eine Ausgleichszahlung. Und zwar

  • 35 € für jeden Monat, für den Ihr alter Vertrag für Internet und Telefon noch läuft, während bereits die Lieferung Ihrer ENTEGA-Flatrate begonnen hat.
  • 25 € bei Paketstufe XS, 45 € bei Paketstufe S, 70 € bei Paketstufe M, 95 € bei Paketstufe L sowie 135 € bei Paketstufe XL für jeden Monat, für den Ihr alter Stromvertrag noch läuft, während bereits die Lieferung Ihrer ENTEGA Zuhause Flat 400 begonnen hat.

Wann bekomme ich eine Ausgleichszahlung und wie hoch ist die?

Für den Fall, dass einer Ihrer alten Verträge – für Strom bzw. Internet und Festnetz – noch läuft, beginnt die Lieferung der ENTEGA Zuhause Flat 400 mit der Leistung, für die der bisherige Vertrag früher endet. Die Leistung, für welche noch ein alter Vertrag läuft, können wir Ihnen erst zur Verfügung stellen, wenn auch dieser beendet ist. Da Sie aber bereits ab Lieferbeginn eine Rechnung über den kompletten Paketpreis bekommen, obwohl Sie erst eine Leistung – Strom-Flatrate bzw. Internet- und Telefon-Flatrate – nutzen, erstatten wir Ihnen Kosten. Sie erhalten eine monatliche Gutschrift auf die Rechnung.

  • Läuft Ihr alter Vertrag für Internet und Telefon noch weiter, während bereits die Lieferung Ihrer ENTEGA-Flatrate begonnen hat, erhalten Sie für jeden Monat, für den Ihr bisheriger Vertrag noch läuft, 35 € .
  • Läuft Ihr alter Versorgungsvertrag für Strom noch weiter, während bereits die Lieferung Ihrer ENTEGA Zuhause Flat 400 begonnen hat, erstatten wir Ihnen für jeden Monat der restlichen Laufzeit Ihres alten Stromvertrags 25 € bei Paketstufe XS, 45 € bei Paketstufe S, 70 € bei Paketstufe M, 95 € bei Paketstufe L sowie 135 € bei Paketstufe XL.

Kann es passieren, dass ich nicht wechseln kann?

Leider ja. Ein Wechsel ist nicht möglich, wenn

  • Sie nicht in einem ENTEGA-Glasfaserausbaugebiet wohnen,
  • die restliche Laufzeit Ihres alten Stromvertrags 12 Monate und/oder Ihres bisherigen DSL- oder Festnetzvertrages bei Ihrem (DSL-)Anbieter 24 Monate überschreitet.
  • die Prüfung Ihrer Bonität negativ ausfällt.
  • an Ihrem Standort alle Telekommunikationsleitungen genutzt werden und keine Kapazitäten frei sind.
  • die Vorab-Prüfung Ihres Verbrauchs im Vorjahr ergibt, dass Ihr Strombedarf über der Jahresverbrauchsgrenze des ausgewählten Pakets liegt und Sie der Einstufung in ein größeres Paket nicht zustimmen.

Was passiert, wenn sich mein Stromverbrauch verringert oder erhöht?

Verbrauchen Sie weniger Strom (z. B., weil Ihr Haushalt sich verkleinert hat) und Ihr Bedarf liegt unter der Jahresverbrauchsgrenze des vorgelagerten Strom- und Internet-FlatratePakets, können wir nach Ablauf des ersten Jahres eine Anpassung auf eine kleinere Paketstufe vornehmen.

Erhöht sich Ihr Stromverbrauch und liegt er damit über der Jahresverbrauchsgrenze Ihres ursprünglichen Strom-Flatrate-Pakets, bieten wir Ihnen nach Ablauf des ersten Jahres das für Ihren Verbrauch passende Paket an. Kommen Sie möglicherweise sogar über einen Stromverbrauch von 7.000 kWh pro Jahr, machen wir Ihnen ein Angebot für einen alternativen Tarif.

Welche Vorteile bietet die FRITZ!Box 7590?

Mit unserem Premium Router können Sie sowohl mit einem DSL- als auch mit einem Glasfaser-Anschluss surfen. Bandbreiten bis zu 1.000 Mbit/s sind damit kein Problem. Geschwindigkeitsverluste durch LAN Kabel sind aufgrund geringer Leitungswege nicht relevant.