Sehr geehrte Vertriebspartner,

ab Mai möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben defekte FRITZ!Boxen bei Ihren Kunden auszutauschen.

Der Standardprozess sieht folgende Schritte vor:

1. Der Kunde meldet die defekte FRITZ!Box bei Ihnen: Bitte fragen Sie telefonisch bei unserem Kundendialog (06151/709-2900) an, ob auf der FRITZ!Box des Kunden noch eine zeitliche Gewährleistung ist. Der Gewährleistungszeitraum der ENTEGA Medianet gegenüber den Kunden beträgt 24 Monate. Darüberhinaus hat der Kunde eine Garantie bei AVM von insgesamt 60 Monaten. Diesen Anspruch muss der Kunde direkt gegenüber AVM geltend machen.

2. Wenn ja, können Sie dem Kunden eine Austauschbox aus dem von uns bereitgestellten Lagerbestand übergeben. Bitte übermitteln Sie die Kundendaten (Namen und Kundennummer), sowie die Seriennummer der neuen FRITZ!Box an Frau Tanja Maier (06151/709-2756, tanja.maier@entega-medianet.de).

3. Für die alte FRITZ!Box erhält der Kunde einen Rücksendungsschein, um diese kostenfrei zurückzuschicken.

4. Die zurückgesendete FRITZ!Box wird bei AVM inhaltlich auf den Defekt geprüft. Die neue FRITZ!Box wird dem Kunden in Rechnung gestellt, wenn der Defekt beim Kunden zu finden ist (z.B. Wassereintritt, Überspannung) und die Kosten aus Kulanz nicht übernommen werden. Ist der Defekt inhaltlich in Ordnung, erhalten Sie eine Ersatzbox, um Ihren Lagerbestand wieder aufzufüllen.

Wenn Sie diesen Prozess für Ihre Kunden durchführen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Maier, Kontaktdaten siehe oben, um initial 3 FRITZ!Boxen für Ihren Lagerbestand zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Kraushaar
Teamleiter Privat- & Geschäftskundenvertrieb