Kundenbeirat

Der ENTEGA Kundenbeirat.

Was ist unseren Kunden wichtig? Was können wir verbessern?

Das sind wir – der ENTEGA Kundenbeirat stellt sich vor

Warum ein Kundenbeirat?

Nur unsere Kunden können uns sagen, was sie wirklich von ihrem Energieversorger erwarten. Ihre Wünsche, Ideen und Ihre Kritik helfen uns dabei, unsere Produkte und Serviceleistungen zu verbessern. Der ENTEGA Kundenbeirat steht uns bereits seit 2002 beratend zur Seite.

Wie funktioniert der Kundenbeirat?

Die maximal zehn Mitglieder treffen sich viermal im Jahr. Diskutiert werden im Rahmen der Sitzungen des Kundenbeirats Themen wie z. B. Marketingaktionen, Produktideen und Kundenanschreiben. So sind Beiratsmitglieder immer auf dem neuesten Stand und in aktuelle Entscheidungen eingebunden. Außerdem laden wir die Mitglieder regelmäßig zu Messen, Veranstaltungen und Werksbesichtigungen ein.

FAQ

Wer kann Mitglied im ENTEGA Kundenbeirat werden?

Jeder volljährige Kunde aus dem Rhein-Main-Gebiet kann sich als Beiratsmitglied bewerben. Kunden anderer Energieversorgungsunternehmen sind von der Mitgliedschaft ausgeschlossen.

Wer ist von der Teilnahme am Kundenbeirat ausgeschlossen?

Kunden aus anderen Energieversorgungsunternehmen, Mitarbeiter der ENTEGA sowie Mitarbeiter des Mutterkonzerns HSE AG oder Schwestergesellschaften der ENTEGA sowie deren Familienangehörigen können aus Gründen der Neutralität nicht Mitglied im Kundenbeirat werden.

Was sollte ein Bewerber für den ENTEGA Kundenbeirat mitbringen?

Bewerber für den Kundenbeirat sollten Interesse an Energiethemen, einer nachhaltigen Energieversorgung und Energiedienstleistungen haben. Außerdem ist es von Vorteil, wenn Bewerber uns schon länger kennen und motiviert sind, unser Unternehmen und unsere Serviceleistungen im Interesse aller Kunden zu verbessern.

Wie werden die Mitglieder des Kundenbeirats ausgewählt?

Die Mitglieder des Kundenbeirats vertreten alle ENTEGA Kunden. Dementsprechend achten wir auf die richtige Mischung unterschiedlicher Kundenprofile, Alters- und Berufsgruppen und Lebensverhältnisse. Aber auch die Motivation zur Teilnahme am Kundenbeirat spielt eine wichtige Rolle.

Welche Verpflichtungen gehen Beiratsmitglieder ein und wie aufwendig ist eine Mitgliedschaft?

Der ENTEGA Kundenbeirat trifft sich viermal im Jahr. Die Mitglieder gehen weder verbindliche Verpflichtungen ein noch haben sie aufwändige Arbeiten zwischen den Sitzungen zu erledigen. Jedes Mitglied kann sich jedoch freiwillig für Ämter zur Verfügung stellen, wie zum Beispiel das Amt des Beiratssprechers.

Wie lange dauert eine Mitgliedschaft im Kundenbeirat?

Eine Amtszeit im Kundenbeirat geht über drei Jahre. Danach erfolgt eine Neubesetzung. Bisherige Mitglieder haben jedoch die Möglichkeit, sich erneut zu bewerben. Ein vorzeitiger Austritt ist problemlos möglich. Falls ein Mitglied nicht mehr Kunde bei uns ist, endet die Mitgliedschaft automatisch.

Wird die Mitgliedschaft im Kundenbeirat vergütet?

Die Mitgliedschaft ist ehrenamtlich und wird dementsprechend nicht vergütet. Die Mitglieder erhalten aber für alle Sitzungen, an denen sie teilnehmen, eine Aufwandsentschädigung für An- und Abreise.