20. Februar 2014
ENTEGA Aktuell

Der Nachhaltigkeitsbericht 2012 von ENTEGA und HSE

2013 veröffentlichten ENTEGA und der Mutterkonzern HSE erstmals einen gemeinsamen Jahresreport, in dem sie freiwillig Rechenschaft über ihre Nachhaltigkeitsleistungen und das Nachhaltigkeitsmanagement beider Unternehmen ablegen.

Im Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2012 informiert der Konzern über die sozioökonomischen, ökologischen und kulturellen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf Umwelt und Gesellschaft.
Um maximale Transparenz zu schaffen, folgt die Berichterstattung den anspruchsvollen Anforderungen und Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI), die den international anerkannten Standard für die Nachhaltigkeitsberichterstattung setzt. Dass der Bericht wiederholt das höchste Berichtslevel A+ erfüllt, verweist auf seine hohe Qualität und das besondere Engagement der ENTEGA.

ENTEGA Nachhaltigkeitsbericht und ENTEGA Nachhaltigkeitsmagazin

In einem eigenständigen Nachhaltigkeitsmagazin bündelt ENTEGA ökologische Aspekte aus dem Nachhaltigkeitsbericht.

Höhepunkte des Nachhaltigkeitsmagazins

ENTEGA Nachhaltigkeitsbericht: Klimaschutz und Atomausstieg

Energielieferung

Die Umstellung auf klimaneutrale Energielieferung ist eine einfache und effektive Möglichkeit, die Klimabilanz von Privatkunden und Unternehmen deutlich zu verbessern. ENTEGA liefert CO2-frei erzeugten und mit dem ok-power Label zertifizierten Ökostrom aus regenerativen Quellen und klimaneutrales Erdgas.

Das Ergebnis: Ein ENTEGA Privatkunde emittiert 76 % weniger CO2 als ein durchschnittlicher deutscher Stromkunde. ENTEGA Ökostrom-Kunden emittieren überhaupt kein CO2.

ENTEGA Nachhaltigkeitsbericht: ENTEGA hilft beim Energie sparen

Energieeffizienz

Energieeffizienz trägt dazu bei, dass Unternehmen, Privatpersonen sowie die öffentliche Hand Energie und damit CO2 und Kosten einsparen. Erzeugerseitig hilft eine effizientere Nutzung von Energie, die Leitungsnetze zu entlasten und die Energiewende voranzutreiben.

ENTEGA hilft ihren Kunden beim Energiesparen und verringert damit die CO2-Emissionen zusätzlich.

CO2-Ausgleich

Nicht alle CO2-Emissionen sind zu vermeiden, aber alle können ausgeglichen werden. Durch das gemeinsame Engagement der ENTEGA für Aufforstungs- und Waldschutzprojekte mit dem Partnerunternehmen Forest Carbon Group kompensiert ENTEGA den CO2Ausstoß, der z. B. beim Heizen mit Erdgas zwangsläufig anfällt.

Bisher wurden bereits 1,35 Mio. Tonnen CO2 über Zertifikate der Forest Carbon Group ausgeglichen.

ENTEGA-Nachhaltigkeitsbericht: CO2-Emissionen vermeiden und ausgleichen

Ökologischer Fußabdruck

Auch die eigenen Umweltauswirkungen verbessert ENTEGA kontinuierlich. Interne Abläufe werden ständig optimiert, um Verschwendung zu vermeiden. Das spart Kosten und entlastet die Umwelt.

Die konzernweite Zielsetzung ist die Reduktion von CO2-Emissionen um 40 % pro Mitarbeiter.

Hier finden Sie das ENTEGA Nachhaltigkeitsmagazin und den Nachhaltigkeitsbericht 2012 von ENTEGA und HSE zum Selbst- und Weiterlesen.

RSS
  1. Dr. Uwe Brinkmann am 15. April 2014 um 15:01

    Wenn man auf obigen Schalter "bericht herunterladen" klickt, kommt "Fehle 404" server not found, und wenn man auf die Wörter unter "Tags" klickt, kommt dieselbe Seite, auf der man schon ist.
    So kann das ja wohl nicht gemeint sein?

    • ENTEGA-Team am 22. April 2014 um 15:47

      Hallo Herr Dr. Brinkmann,

      wir entschuldigen uns für diesen Fehler und bedanken uns für Ihre Rückmeldung. Der Nachhaltigkeitsbericht von HSE und ENTEGA steht ihnen jetzt zum Download zur Verfügung.
      Die sogenannten Tags führen normalerweise zu Artikeln, die inhaltlich zu den aufgeführten Schlagwörtern passen. Zum Nachhaltigkeitsbericht und Nachhaltigkeitsmagazin gibt es derzeit erst einen Artikel, weshalb Sie wieder bei diesem gelandet sind.

      Weiterhin viel Spaß beim Stöbern im ENTEGA Blog.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Auf einen Kommentar antworten
    • Bitte geben Sie einen Kommentar ein. Er muss aus mindestens 2 Zeichen bestehen.

    • Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

    • Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

* Pflichtfelder

Abschicken